Bundesministerium der Verteidigung
Y - Das Magazin der Bundeswehr

Bundesministerium der Verteidigung, Berlin

  • EA 2016
    EA 2016, Magazin (Print)
  • Silber
    Silber

Jurybegründung

 Einmal mehr überzeugt Y die Jury der Econ Awards. Mit einem exzellenten Spezialheft, das einen Atlas der Krisen entwirft und dabei mutig komplexe Themen aufgreift. Wie entstehen Armut, Krieg und Flucht auf unserem Globus? Was bedeuten Krisen in einer vernetzten Welt für uns? Eine perfekte Zusammenstellung von Daten, Fakten und Reportagen, die dem Leser vortrefflich vermitteln, wodurch Krisenherde hervorgerufen werden und wie sie wirken – und die zusätzlich wichtige Informationen zur Krisenbewältigung bieten.

Steckbrief

Seitenanzahl: 108
Format: 210 mm x 280 mm
Verarbeitung: Konzept, Sprache, Gestaltung und Produktion gehen Hand in Hand; ein absichtlich grafisch gehaltenes Titelbild in edlem Schwarz mit aufgebrachter Mattfolie symbolisiert die Krise; weiße Linien mit Relieflack erzeugen eine angenehme Haptik und stehen für die Vernetzung der Themeninhalte.
Papier: Umschlag: 200 g / m2 h‘frei weiß matt gestr. Bilderdruck, Profi silk; Innenteil: 70 g / m2 fein h‘haltig weiß matt gestr. Bilderdruck, Terraprint silk
Anzahl Redakteure / Autoren: 15
Erscheinungsweise: Monatlich
Sprachen: Deutsch
Auflage: 45.000
Vertriebskanäle: Y wird an allen Standorten der Bundeswehr im In- und Ausland kostenlos verteilt, die interessierte Öffentlichkeit kann das Magazin abonnieren.
Projektleitung im Unternehmen: Jan Marberg (Leitender Redakteur)
Konzeption: C3 Creative Code and Content GmbH, Berlin
Umsetzung: C3 Creative Code and Content GmbH, Berlin
Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg

Unternehmensprofil

Branche: Ministerium
Anzahl Standorte (national): Mehr als 100
Mitarbeiter (national): Mehr als 100.000
Webadresse: www.bmvg.de