Die Jury der Econ Awards

Unsere Jury - ausgewiesene Spezialisten der Unternehmenskommunikation. Mit ihrer Expertise diskutieren, analysieren und beurteilen sie die Einsendungen und küren die Preisträger der Econ Awards. 

Claudia Bachhausen-Dewart

Claudia Bachhausen-Dewart

Thalia Bücher GmbH
Catrin Bialek

Catrin Bialek

Handelsblatt
Jürgen Diessl

Jürgen Diessl

Econ Verlag
Kaevan Gazdar

Kaevan Gazdar

Consultant
Klaus Rainer Kirchhoff

KLaus Rainer Kirchhoff

Kirchhoff Consult
Sophie Florentine Klötzner

Sophie Florentine Klötzner

KIMOTION PICTURES
Susanne Knorre

Prof. Dr. Susanne Knorre

Unternehmensberaterin
Brigitte Liermann

Brigitte Liermann

trommsdorff + drüner, innovation + marketing consultants
Conny Lohmann

Conny Lohmann

ASK HELMUT
Christoph Moss

Prof. Dr. Christoph Moss

mediamoss
Reginald Pauffley

Reginald Pauffley

Consultant
Andreas Severin

Andreas Severin

crossrelations brandworks GmbH

 

 

Der Ablauf Des Jurymeetings

Nach dem Eintreffen der Einreichungen werden die Unterlagen überprüft. Originale werden sortiert, fehlende Informationen gegebenenfalls nachgefordert, um schon wenige Tage nach dem Einsendeschluss (Mitte Mai) eine neue Reise anzutreten: Nach Kategorien geordnet werden die Einreichungen den Juroren zur Analyse und ersten Bewertung zugeschickt. Dazu ist jeder Wettbewerbskategorie mindestens ein Jurypate zugeteilt. Bei der Überprüfung und Vorbewertung hilft ein für jede Kategorie vorliegender Kriterienkatalog. 

Das Jurymeeting

Mitte Juni trifft sich die Jury im Haus der Ullstein Buchverlage in Berlin zu einem zweitägigen Meeting. Ein jeder Juror stellt die Einreichungen seiner Kategorie vor, geht hierbei auf Besonderheiten und Beachtenswertes ein. Unterlagen und Originale werden nochmals gesichtet. In gemeinsamer Diskussion werden die Ergebnisse der ersten Bewertung überprüft, Pro und Contra gegenübergestellt und ein Favoritenkreis wird definiert, aus welchem letztendlich gemeinsam die Preisträger der Econ Awards benannt werden.

Bekanntgabe der Nominierungen

Anfang Juli werden die Nominierten des Wettbewerbs (Shortlist) bekanntgegeben. Gleichzeitig beginnt die Arbeit am Jahrbuch der Unternehmenskommunikation: Sämtliche Einreichungen, die eine Printpublikation beinhalten, werden in einem mehrtägigen Fotoshooting für das Jahrbuch abgelichtet. Lektoren beginnen mit der Aufbereitung der Texte, die Einreichung und Unternehmen im Buch vorstellen sollen. Gemeinsam mit dem Steckbrief jedes Beitrages werden diese Inhalte dem jeweiligen Unternehmen später zur Freigabe vorgelegt. Mitte September müssen dann alle Seiten aufgebaut sein, damit das Jahrbuch rechtzeitig zur Preisverleihung Anfang November vorliegt.

Preisverleihung

Die Preisträger der Econ Awards werden tatsächlich erst während der Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben. Im feierlichen Ambiente einer ausgesuchten Location werden den Gewinnern die Trophäen überreicht.