Hamburg Marketing und C3 sind die Econ Awardees of the Year

Bei den Unternehmen konnte sich Hamburg Marketing mit den Arbeiten rund um die Eröffnung der "Elphi" den ersten Platz im Ranking sichern und ist somit Econ Awardee of the Year 2017. Überreicht wurden bei der Preisverleihung zwei Platin Awards, in den Kategorien Corporate Image Campaign und PR-/HR-Projekte und -Kampagnen, sowie ein silberner Award in der Kategorie Digitale Anwendungen und der Grand Prix. Mit sechs Punkten Abstand folgt die Deutsche Telekom, keine Unbekannte bei den Econ Awards und Tabellenführer aus dem Vorjahr. Auf dem dritten Platz befindet sich Merck mit zwei goldenen Awards in den Kategorien Nachhaltigkeits- / CSR-Berichte und Corporate Image Campaign sowie einer Nominierung. 

Hamburg Marketing Achtung JvM
Erfolgreiches Elphi-Team: Hamburg Marketing, achtung! und Jung von Matt (Foto: Rosenthal/Kobel)

Die erfolgreichsten Unternehmen

  Unternehmen P G S B SA N Pkt.*
1 Hamburg Marketing GmbH 2+GP (27)   1 (5)       32 (-)
2 Deutsche Telekom AG 1 (9)   3 (15)     2 (2) 26 (1)
3 Merck KGaA   2 (14)       1 15 (5)

Das gesamte Ranking kann hier eingesehen werden.

Elphi
Für die Arbeiten rund um die Eröffnung der Elbphilharmonie wurde Hamburg Marketing mit dem Grand Prix ausgezeichnet.

Bei den Agenturen konnte sich dieses Jahr C3 Creative Code and Content den Titel Econ Awardee of the Year mit zwei Platin, zwei Gold und 4 Silber Awards sichern. Die prämierten Arbeiten erstreckten sich über die Kategorien Magazin, Imagepublikation, Social-Media-Aktivitäten und Website. Der zweite Platz ging an die Agentur achtung!, dem höchst platzierten Neueinsteiger dieses Wettbewerbs mit drei Platin Awards und einem Silbernen Award. Der dritte Platz ging an Jung von Matt.

Econ Awardee 2017 C3
Groß war der Jubel bei C3 Creative Code and Content (Foto: Rosenthal/Kobel)

Die erfolgreichsten Agenturen

  Agentur P G S B SA N Pkt.*
1 C3 Creative Code and Content GmbH 2 (18) 2 (14) 4 (20)     2 (2) 54 (2)
2 achtung! GmbH 3 (27)   1 (5)     1 33 (-)
3 Jung von Matt AG 3 (27)   1 (5)       32 (-)

 Das gesamte Ranking kann hier eingesehen werden

Skoda Brand Diary
C3 Creative Content wurde mit Platin für das Škoda Brand Diary ausgezeichnet

 

*Berechnung: Platin 9 Punkte, Gold 7 Punkte, Silber 5 Punkte, Bronze 3 Punkte, Special Award 5 Punkte, Nominierung 1 Punkt, Grand Prix in d. Integrierten Unternehmenskommunikation 9 Punkte (wird nicht zusammen mit Platin vergeben), Sektionen 7 Punkte (2017 nicht besetzt);

*in Klammern die Platzierung des Vorjahres 

Die Preisverleihung fand im Berliner Stadtbad Oderberger Straße statt
Econ Forum

Econ Forum

 

 

 

 

 

 

Vielleicht auch interessant

Econ Awards 2017 vergeben

Die nominierten Beiträge 2017 (Shortlist)

Winners' Dinner 2017

Weitere Artikel

Econ Awards 2017 vergeben

Grand Prix für Hamburg! – Wer hätte das gedacht: Was wegen zu hoher Kosten und langer Bauzeit öffentlichkeitswirksam in einem Desaster zu enden drohte, schaffte...

Die nominierten Beiträge 2017 (Shortlist)

Es ist so weit, die Shortlist der Econ Awards 2017 steht fest (Download)! Unsere Teilnehmer wurden bereits per E-Mail informiert. Wir gratulieren an...

Winners' Dinner 2017

HEIMAT, Berlin bleibt ungeschlagen im Wettbewerb DAS JAHR DER WERBUNG: Beim Winners‘ Dinner am 2. Februar nahmen die Berliner viermal Gold, einmal Silber und...