Die Auszeichnungen der Megaphon Awards

Megaphon Awards
Das Megaphon wird in Gold, Silber und Bronze verliehen.

Welche Etappen gilt es zu meistern?

In den Branchenvergleich aufgenommen werden aus allen eingesandten Einreichungen nur diejenigen Kommunikationsmaßnahmen, die die jeweilige Branche durch die vorgelegten Arbeiten im Vergleich der Wirtschaftssegmente überzeugend und aktuell repräsentieren.

Arbeiten, die aus diesem Vergleich besonders hervorstechen, bilden die Shortlist der Jury. Aus dieser wählen die Juroren die Preisträger der Econ Megaphon Awards (in den Kategorien des Wettbewerbs, für die Integrierte Kampagne sowie die B2B-Kommunikation des Jahres).*

Im Vergleich nach Branchen werden die Besten der Branchen ermittelt. Das kann nur werden, wer der Shortlist der Jury angehört und wenn in der betreffenden Branche mindestens drei Einzelbeiträge vorliegen.

Eine integrierte Kampagnenarbeit, die besonders beeindruckt und begeistert, kann von der Jury mit dem Grand Prix ausgezeichnet werden. 

Die Hierarchie der Auszeichnungsstufen von toll zu grandios:

- Branchenvergleich
- Shortlist der Jury
- Bester der Branche
- Megaphon-Preisträger (Gold, Silber, Bronze)
- Grand Prix

Als Agentur des Jahres wird die erfolgreichste Agentur ausgezeichnet, ermittelt durch Addition der Punkte, die wettbewerbsintern für die Prämierungen vergeben werden (Megaphon Gold 7 Punkte, Megaphon Silber 5 Punkte, Megaphon Bronze 3 Punkte, Bester einer Branche 1 Punkte.** Grand Prix [nur in der Kategorie Integrierte Kampagne]: 10 Punkte.)

Unabhängig vom Hauptwettbewerb können sich Neugründungen um den Titel Newcomer-Agentur des Jahres bewerben. Die Teilnahme ist kostenlos und die Jury bewertet auf Grundlage der vorgelegten Bewerbung (mehr dazu).

* Kategorien und Prämierungsstufen können unbesetzt bleiben.
** Bei Punktegleichstand werden Anzahl und Prämierungsstufe der Megaphone berücksichtigt. Falls erforderlich werden die Punkte als Bester der Branche einbezogen.