BALD

Allianz, München

  • EA 2009
    EA 2009, Magazin
  • Special Award
    Special Award

Jurybegründung

Innovativ, couragiert, einzigartig – die Bald überzeugt vor allem durch ihre Idee: Sie ist ein echtes Original, gerade weil sie perfekt kopiert. Die Originalität ist für die Zeitung aber nicht Selbstzweck, sondern sie verschafft sich damit maximale Aufmerksamkeit bei ihrer Zielgruppe und setzt dort die gewünschten positiven Impulse. Dafür sorgt ihre hochprofessionelle Umsetzung, grafisch und journalistisch. Besonders beachtenswert ist, dass hier ein eher konservatives Versicherungsunternehmen Leichtigkeit und Mut zum Neuen zeigt.

Seitenanzahl: 4
Format: 528 mm x 376 mm (Satzspiegel; Nordisches Format)
Papier: Zeitungsdruckpapier
Anzahl Redakteure / Autoren: 8
Erscheinungsweise: Jährlich
Sprachen: Deutsch
Auflage: 5.000
Vertriebskanäle: Persönliche Übergabe an Aktionäre auf der Hauptversammlung

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Allianz SE, München
Branche: Finanzdienstleistung
Anzahl Standorte (national): Mehr als 100
Mitarbeiter (national): Mehr als 100.000
Gründungsjahr: 1889

Vorstandsvorsitz: Michael Diekmann

Kreation

Konzeption: Allianz, München
Konzeption, Umsetzung: Axel-Springer-Verlag, Berlin
Umsetzung: Deutsche Journalistenschule e.V. (Studenten), München
Programmierung: Axel-Springer-Verlag, Berlin
Druck: Axel-Springer-Verlag, Berlin

Projektteam

Deutsche Journalistenschule e.V. (Studenten)
Altheimer Eck 3
80331 München
Deutschland
T
+49 89 235574-0

Weitere Beiträge

Project M

Allianz, München

    Maria

    Allianz, München