Einmalig 13

Bundesdruckerei, Berlin

  • EA 2013
    EA 2013, Magazin
  • Special
    Special

Jurybegründung

„Einmalig 13“ ist ein außergewöhnliches Werk, das viele unterschiedliche Elemente auf gestalterischer und sprachlicher Ebene in sich vereint. Dabei beeindruckt ganz besonders die innovative Umsetzung in Form von plakativen Einzelblättern, die den klassischen Charakter eines Magazins gezielt durchbricht. Das Thema Identität wird mittels spannender Inhalte konsequent kommuniziert und durch die beteiligten Autoren und Künstler emotional aufgeladen, was die Bedeutung leichter fassbar macht.

Seitenanzahl: 7 Bögen
Format: 335 mm x 145 mm
Papier: Profibulk, FSC MIX C104247
Anzahl Redakteure / Autoren: 8
Erscheinungsweise: Jährlich
Sprachen: Deutsch, Englisch
Auflage: 2.000
Vertriebskanäle: Personalisierter Versand

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Branche: Hochsicherheitstechnologie
Anzahl Standorte (national): 4
Mitarbeiter (national): Mehr als 1.000
Gründungsjahr: 1763

Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO): Ulrich Hamann
Geschäftsführer (CFO): Christian Helfrich

Kreation

Konzeption: redaktionelles Konzept: Rat für Ruhm und Ehre, Düsseldorf
Umsetzung: gestalterisches Konzept: Krowne Communications, Berlin
Druck: Ruksaldruck, Berlin
Lektorat: Textklinik, Düsseldorf

Projektteam

gestalterisches Konzept: Krowne Communications
Sächsische Straße 6
10707 Berlin
Deutschland
T
+49 30 279 085-21