Hamburg - Go where the heart is

Hamburg Tourismus, Hamburg

  • EA 2017
    EA 2017, Film und Video

Während man in anderen deutschen Städten „Guten Morgen!“, „Guten Tag!“ oder „Guten Abend!“ sagt, heißt es in Hamburg „Moin!“. Wer „Moin moin!“ sagt, macht sich schon verdächtig, ein Tourist zu sein. Wer Hamburg – oder besser „Hamburch“ – wie ein Hamburger erleben will, sollte das wissen. Und wer mehr als nur die Mundart kennenlernen möchte, sollte auch wissen, wofür das Herz der Hamburger schlägt. Genau das erzählen die Videos der Reihe "Go where the heart is" von der Hamburger Tourismus GmbH. Zu finden sind sie auf der Webseite sowie bei Facebook, Instagram, Pinterest und YouTube.

Die siebenteilige Videoreihe zeigt keine bekannten Sehenswürdigkeiten, sondern das echte und einzigartige Hamburg mit seiner multikulturellen Seite. Dazu wurden prominente Bewohner gefragt, was sie an ihrer Stadt lieben. Herausgekommen sind unterhaltsame Videos, die sehr authentisch wirken und nichts aufdrängen – also keine reißerischen Werbefilme. Angelehnt sind sie an das Prinzip „Unterwegs mit …“, das man aus dem Fernsehen kennt. Jedes Video beginnt mit den eingeblendeten Worten „Das echte Hamburg erleben“ und „Wenn du eine Stadt fühlen möchtest, musst du dahin gehen, wo ihr Herz schlägt“.

In den Filmen lassen sich zwei in der Szene bekannte Menschen durch die Viertel treiben (Neustadt, Reeperbahn, Schanzenviertel, Bahrenfeld und so weiter), während einer dem anderen interessante Anlaufpunkte zeigt. Da wären zum Beispiel ein Festivalchef und ein Blogger, ein Rapper und ein Rapfan, eine Modedesignerin und eine Moderedakteurin oder ein Ginproduzent und der Betreiber eines digitalen Stadtmagazins. Eine der Personen kennt sich in Hamburg bestens aus und führt die andere zu ihren Lieblingsorten; dabei wird ganz entspannt geplaudert. Die keinem Drehbuch folgenden Dialoge sind spontan, die Sprache ist locker und jung. Beschwingte Klavierklänge im Hintergrund unterstützen das gemeinsam Erörterte und die atmosphärisch schönen Bilder.

Beim Rundgang durch Bahrenfeld und Ottensen zeigt Stephan Garbe, der Produzent des Kultgetränks Gin Sul, dem in Berlin lebenden Hamburgfan Matze Hielcher seine Lieblingshotspots rund um eine der kleinsten Destillerien Deutschlands. Sie besuchen eine Kaffeerösterei, eine Focacceria, ein Restaurant und eine Herrenboutique. Um dem Zuschauer eine kleine Pause zu gönnen, erscheint ein nächtliches Stadtpanorama. Dann geht es weiter: Die beiden plaudern bei Tisch in einem Klubrestaurant und nehmen zum Schluss noch einen Absacker in einer Bar.

Webadresse: www.hamburg-tourism.de/hamburg-where-the-heart-is/go-where-the-heart-is/
Länge: 5:40 Minuten
Technisches Format: Online-Stream
Interaktivität/Menüpunkte: Kommunikationsmaßnahme auf dem Blog und in Social Media (Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter, YouTube)
Sprachen: Deutsch
Vertriebskanäle: Online (Web + Social Media)

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Hamburg Tourismus GmbH, Hamburg
Webadresse: www.hamburg-tourism.de
Branche: Tourismus
Anzahl Standorte (national): 1
Mitarbeiter (national): Mehr als 50
Gründungsjahr: 1989

Vorstandsvorsitz: Prof. Norbert Aust
Geschäftsführung: Michael Otremba

Kreation

Konzeption: ressourcenmangel, Berlin

Projektteam

ressourcenmangel an der Panke
Schlesische Straße 26 c4
10997 Berlin
Deutschland
T
+49 30 61002-450

Weitere Beiträge

Zweitausend50

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Berlin

  • Silber

Allianz für die Region - „von … bis … – #ALLESDA“

Allianz für die Region, Braunschweig

  • Special Award

Vertrauen

Westdeutsche Lotterie, Münster

    Prävention Alkohol? Kenn dein Limit.

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln

    • Silber

    BMW xDrive #getoutthere

    BMW, München

      www.studieren-weltweit.de

      DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn

      • Silber