SWISSED!

Swiss International Air Lines, Kloten

  • EA 2017
    EA 2017, Film und Video

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. In ihrem Heimat markt ist sie top of mind, nicht aber im restlichen Europa. Die Airline mit vergleichsweise kleinem Budget muss einen besonderen Weg gehen, um auf sich aufmerksam zu machen und sich von den Großen abzuheben. Ganz nach Schweizer Art macht sie das, was auch andere bieten, ein kleines bisschen besser – mit Hingabe und Liebe zum Detail. Wie aber kann SWISS das in den wichtigsten europäischen Märkten vermitteln? Die Airline besinnt sich auf das Können der Schweizer: Sie sind nicht gerade für ihre Erfindungsgabe bekannt, dafür aber für ihre Fähigkeit, das Gute weiter zu veredeln – egal ob es sich dabei um Schokolade, Käse oder Uhrwerke handelt.

Der Einfall: SWISS widmet sich den Spezialitäten und Eigenheiten der Engländer, Deutschen, Österreicher und Italiener und verfeinert – besser swissed – diese. Die unterhaltsam inszenierten Online-Videos beweisen, wie perfekt die Schweizer die Kunst der Veredelung beherrschen.

Im Video über Deutschland beispielsweise nehmen sie sich die Eigenart der Deutschen vor, im Urlaubsparadies Mallorca schon morgens ihre Sonnenliegen mit einem Handtuch zu reservieren. SWISS veredelt diese Besonderheit: und zwar mit einer Liegestuhlgarde, die einen Sonnenstuhl bewacht und sogar mit Waffengewalt verteidigen würde. Das i-Tüpfelchen dabei ist, dass die Garde den Sonnenbadenden auch noch frische Getränke reicht. Im Falle der Engländer verfeinern die Schweizer den selbstbewussten Glauben der Engländer, gute Skifahrer zu sein, und ihre gewissenhaft e Angewohnheit, in der Schlange zu stehen. Sie swissen diese Besonderheit, indem sie in der Londoner Innenstadt eine perfekt angeordnete Schlange aus Skifahrern bilden. Bei den Österreichern wird die Fiakerfahrt mit rotem Teppich und süßen Leckereien veredelt. Und in Italien swissed die Airline die ausgeprägte Liebe zur Mamma mit einem Denkmal aus feinster Schokolade.

Die Videos verbreiten sich via Medienberichterstattung, Influencer-Marketing, Social Media und Owned Media. Der Erfolg ist überwältigend. Die Videos erreichen 727 Millionen Menschen, und europaweit kann die Kampagne 565 Veröffentlichungen verbuchen. Mit Blick auf Reichweite und Interaktion ist das jeweilige Video in den nationalen Märkten stets das erfolgreichste Posting aller Zeiten.

Webadresse: www.swiss.com/DE/de/swissed
Länge: Deutschland: 2:12 Min. Österreich: 1:53 Min. UK: 2 Min. Italien: 1:49 Min.
Technisches Format: Online-Stream
Sprachen: Deutsch, Englisch und Italienisch
Vertriebskanäle: Facebook, YouTube, Newsletter, Microsite, Influencer-Marketing, PR

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Swiss International Air Lines AG, Kloten, Schweiz
Webadresse: www.swiss.com
Branche: Luftfahrt
Anzahl Standorte (national): 3
Mitarbeiter (national): Mehr als 5.000
Gründungsjahr: 2002

Vorstandsvorsitz: Reto Francioni
Geschäftsführung: Thomas Klühr
Manager PR, Marketing Communication Campaigns: Philipp Schad

Kreation

Konzeption: achtung!, Hamburg
Produktion (Film, Funk, etc.): achtung!, Hamburg

Projektteam

achtung!
Straßenbahnring 3
20251 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 45021050-0

Weitere Beiträge

BVG x adidas - Der Ticket-Schuh

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

  • Platin

BVG x adidas - Der Ticket-Schuh

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

  • Platin

Brief an mein jüngeres Ich

Stuttgarter Lebensversicherung, Stuttgart

  • Silber

Das Gender Pay Gap Experiment

TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau, Berlin

  • Silber

Das Gender Pay Gap Experiment

TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau, Berlin

    Elbphilharmonie: Architektur im Flug

    Hamburg Marketing, Hamburg

    • Grand Prix Integrierte Unternehmenskommunikation Silber