TURN ON

Saturn Marketing, München

  • EA 2017
    EA 2017, Magazin (Print)

Das Jahr 2016 brachte einige Veränderungen bei TURN ON, dem Kundenmagazin von Saturn. Das Periodikum wurde noch hochwertiger, noch spannender, noch lebendiger und setzte noch konsequenter auf gehaltvolles Storytelling. Die Themen ordnen sich seitdem in die Rubriken „Will wissen“, „Will erleben“, „Will genießen“, „Will haben“, „Will spielen“ ein. Durch den Relaunch hat TURN ON – eine schier unerschöpfliche Quelle der Information und Inspiration – viel an Qualität gewonnen und kann sich durchaus mit teuren Magazinen am Kiosk messen.

Gedacht ist TURN ON für Menschen, insbesondere Millennials, die technisch interessiert sind. Um zu zeigen, wie Technik das Leben bereichert und was gute Technik ausmacht, bedient sich das Magazin vielfältiger Mittel. Dazu zählen spannende Geschichten, informative Berichte, kompetente Tests und praktische Tipps. Schwerpunktthema der Ausgabe Mai/Juni 2017 ist das Smartphone, dem vierzehn ausführliche Beiträge und vielerlei ergänzende Randnotizen – zum Beispiel das Mobiltelefon in Zahlen oder welche Anzeichen für die Anschaffung eines neuen Handys sprechen – gewidmet sind.

Inhaltlich lässt TURN ON nichts aus, was von Interesse ist: Ein Härtetest gibt Aufschluss über die Robustheit von Outdoorhandys. DIY-Tipps zeigen, wie das Smartphone mit Plastikbechern aufzurüsten ist. Ein Gespräch mit einem Wissenschaft ler beschreibt das Phänomen Selfie. In einer Anleitung wird erklärt, wie Fotos mit dem Handy besser werden. Eine Aufzählung stellt Stars und ihre Lieblingskopfhörer vor. Neben diesem aktuellen Insiderwissen gibt es auch einen Blick zurück: in Form eines einfühlsamen Artikels über ausrangierte Telefonzellen – sie landen in einem Wald in Brandenburg und können von Nostalgikern gekauft werden.

TURN ON turnt an, denn es macht aus Technikprodukten begehrte Lifestyleinstrumente, die man einfach haben muss. Dazu nutzt das Magazin starke Geschichten, die intelligent mit den Produkten verknüpft sind, und eine ungezwungene Sprache, die das Mitgeteilte mit Leichtigkeit in die Köpfe der Leser bringt. Das moderne, großzügige Layout und die legere Text-Bild-Kompositionen geben den Inhalten den passenden Rahmen. Elegante Produktfotos, ästhetische Lifestylefotos, erklärende Fotostrecken und lebendige Fotokollagen beweisen eine große kreative Bandbreite und runden das rundum ansprechende Kundenmagazin TURN ON ab.

Um die Leser vor, während und nach dem Kauf von Technikprodukten zu begleiten und stets die Lust auf mehr zu wecken, gibt es TURN ON als Printmagazin, unter www.turn-on.de, bei YouTube, Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat.

Webadresse: www.turn-on.de
Seitenanzahl: 64
Format: DIN A4
Verarbeitung: Klammerheftung, Mattkaschierung (Cover), 2 x jährlich mit integriertem, jew. 40-seitigem editorialen Produktspecial
Papier: Umschlag: 200 g/m² Recycling matt gestrichen (Profil: ISO coated V2 39L) Circel white matt Innenteil: 90 g/m² MWC fast holzfrei matt (Profil: PSO LWC Improved 45L) UPM star matt 1,2 Volumen
Anzahl Redakteure / Autoren: 9
Erscheinungsweise: Sonstiges
Sprachen: Deutsch
Auflage: 280.000
Vertriebskanäle: Kostenfrei erhältlich in allen Saturn Märkten in Deutschland, auf Flügen der Lufthansa und als Beileger bei Online-Bestellungen auf saturn.de

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Saturn Marketing GmbH, München
Webadresse: www.saturn.de
Branche: Elektronik-Fachhandel
Anzahl Standorte (national): Mehr als 100
Mitarbeiter (national): Mehr als 5.000
Gründungsjahr: 1961

Vorstandsvorsitz: Pieter Haas
Geschäftsführung: Wolfgang Kirsch
Specialist Content Marketing: Josip Drljo

Kreation

Konzeption: Companions, Hamburg
Umsetzung: Companions, Hamburg

Projektteam

COMPANIONS
Hopfensack 19
20457 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 3060469-00

Weitere Beiträge

re:MIND

OTTO, Hamburg

  • Bronze

re:BLOG

OTTO, Hamburg

    SOULFULLY

    OTTO, Hamburg

    • Silber

    Two for Fashion

    OTTO, Hamburg

    • Gold

    ham.airport magazine

    Flughafen Hamburg, Hamburg