BMW xDrive #getoutthere

BMW, München

  • EA 2017
    EA 2017, Social-Media-Aktivitäten

Wer erinnert sich nicht an die Zeit, als man alles einfach aus purer Freude getan hat? Genau dieser Grundgedanke und die ungebremste Fahrfreudesowie eine ungehemmte Leidenschaft für extreme Witterungsverhältnisse, in denen sich ein Auto so richtig bewähren muss, zeichnen die globale Kampagne „Get out there“ für BMWxDrive aus. Das intelligente Allradsystem passt sich im Handumdrehen wechselnden Straßen und Witterungsbedingungen an und kann seine Antriebskräfte flexibel einsetzen, um Fahrten durch riskante Kurven oder über schwierige Oberflächen sicher zu machen. Um diese Kernbotschaften authentisch in die Welt der sozialen Netzwerke zu übertragen, hat der Konzern die Entstehungsgeschichte für Facebook, Instagram und YouTube rasant und bildgewaltig aufbereitet.

Vier Filme zeigen Kamermann Phil Arntz und Locationscout Johnny Korthuis bei ihrer Reise nach Norwegen, wo sie die besten Bedingungen vorgefunden haben für spektakuläre Fahrten ihrer vier Testwagen mit integriertem BMWxDrive. Die Kamera begleitet die beiden Protagonisten durch jedes Wetter -

von Regen bis Schnee ist alles dabei – und offenbart dabei neben Fahrspaß, Abenteuerlust, technischem Know-how und perfekter Performance die bemerkenswerte Natur Norwegens. Schneebedeckte Berge ragen hinter einem Fjord auf, über den sich eine gigantische Brücke erstreckt. Diese Aufnahmen verdeutlichen die enge Verbindung aus natürlicher Schönheit und menschlicher Ingenieurskunst, die alle Filme als Motiv gemein haben. Denn um diese Landschaft zu durchqueren, muss ein Auto die vielen kurvenreichen Straßen ebenso meistern wie naturbelassene Trassen und Schotterpisten. Kurzum: Es gibt keine fahrerische Herausforderung, die den Testwagen bei diesem Trip nicht zugemutet werden. Die zwei Testfahrer bewältigen die Strecken mit Verve und Verwegenheit, dabei erfahren sie im wortwörtlichen Sinne die Kraft des Allradantriebs, der zum eigentlichen Hauptdarsteller wird.

Motorfreunde, denen es auf Straßen und Wegen nicht schwierig genug sein kann, lieben diese Filme. Denn sie setzen die Autos so in Szene, dass sich der Fahrspaß unmittelbar auf die Betrachter überträgt. Zugleich erzählen sie, mit welcher Akribie der traditionsreiche bayerische Automobilkonzern seine weltweite Kampagne geplant hat und wie aufwendig die Dreharbeiten dafür waren. Und nicht zuletzt zeigen diese Aufnahmen auch, dass sich Leidenschaft und technisches Verständnis mit einer klugen Dramaturgie zu einem Fest der Bilder vereinen können.

Die auf Facebook und YouTube „ausgestrahlten“ Filme erreichten jeweils mehr als eine Million Views.

Webadresse/n: www.youtube.com/watch?v=8xwMmV2iHcc
www.youtube.com/watch?v=bCU53HESGR4
www.youtube.com/watch?v=In1lPyHcm7E
www.youtube.com/watch?v=Kv5I8EsAIRc
Sprachen: Deutsch, Englisch
Beschreibung der Social-Media-Aktivitäten: In vier Bewegtbild-Episoden begleiten wir Kameramann und Locationscout bei der Suche nach der perfekten Route für einen (fiktiven) BMW xDrive Spot in Norwegen.
Ziele: Die Kampagne auf mehreren BMW Kanälen redaktionell übergreifend zu erzählen und die Fahrfreude in den Vordergrund zu stellen.
Beginn der Social-Media-Aktivitäten: Januar 2005
Zielgruppe: breite Öffentlichkeit
Aktualisierungen: Mehrmals täglich
Monitoring: Ja
Bestandteil der Unternehmenskommunikation: Zusätzliche Aktivität

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): BMW AG, München
Webadresse: www.bmwgroup.com
Branche: Automobil
Anzahl Standorte (national): Mehr als 10
Mitarbeiter (national): Mehr als 100.000
Gründungsjahr: 1916

Vorstandsvorsitz: Harald Krüger
Projektleitung im Unternehmen: Kerstin Graf

Kreation

Konzeption: ressourcenmangel, Berlin

Projektteam

ressourcenmangel an der Panke
Schlesische Straße 26 c4
10997 Berlin
Deutschland
T
+49 30 61002-450

Weitere Beiträge

Zweitausend50

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Berlin

  • Silber

Allianz für die Region - „von … bis … – #ALLESDA“

Allianz für die Region, Braunschweig

  • Special Award

Vertrauen

Westdeutsche Lotterie, Münster

    Prävention Alkohol? Kenn dein Limit.

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln

    • Silber

    Hamburg - Go where the heart is

    Hamburg Tourismus, Hamburg

      www.studieren-weltweit.de

      DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn

      • Silber