Carglass Umweltfilm: Wir denken an morgen.

Carglass, Köln

  • EA 2018
    EA 2018, Film und Video

Jurybegründung

Als Teil einer internen Bildungs- und Kommunikationskampagne von Carglass® bildet der Umweltfilm die inhaltliche Basis für ein Umweltschutz-E-Learning- Programm. Nach einer allgemein gehaltenen Einführung, die den Mitarbeitern die Beweggründe und die Wichtigkeit des Umweltschutzes nahebringt, erklärt der Film das Engagement und die Maßnahmen von Carglass® in diesem Bereich. Folgende Fragen werden beantwortet: Was ist Umweltschutz und inwiefern betrifft er jeden? Warum und wie engagiert sich Carglass®? Was heißt das bei Carglass® in der Praxis? Wie können sich die Mitarbeiter beteiligen? Die Vermittlung der umfangreichen Fakten erfolgt durch Storytelling, was für Spannung und durchgängige Aufmerksamkeit sorgt.Wo immer es möglich ist, versucht Carglass® den Verbrauch von Ressourcen zu vermeiden, zu vermindern und Rohstoff e richtig zu verwerten. An jedem Arbeitsplatz wird der Müll getrennt. Wer bei Carglass® im Internet surft , macht das mit Ecosia, einer Suchmaschine, die mit ihren Werbeeinnahmen Bäume pflanzt. Um Emissionen zu reduzieren, gibt es keine unnötigen Reisen. Das und mehr erzählt ein Sprecher. Währenddessen kommt in frischen Farben ein vielfältiges Spektrum an illustrativen Elementen wie der Planet Erde, Menschen, Autos, Computer und Grafiken ins Bild. Eine schwungvolle Musik verbreitet positive Stimmung, ohne vom Gesagten oder Gezeigten abzulenken.Carglass® hatte den Wunsch, mithilfe des Films mögliche Vorurteile gegenüber der Kommunikation zum Umweltschutz aus dem Weg zu räumen. Gleichzeitig sollte er ein Bewusstsein dafür schaffen, dass gemeinsam wirklich etwas bewegt werden kann. Beide Vorhaben setzt Wir denken an morgen um, indem in nur wenigen Minuten gewichtige Inhalte auf anschauliche und nette Weise vermittelt werden. Anzuschauen ist der Carglass®-Umweltfilm bei Roadshows, Events und im Intranet.

Umweltschutz ist ein ernstes Thema. Um die große Bedeutung hervorzuheben, wird oft mit dem erhobenen Zeigefinger argumentiert. Bedrohliche Zahlen, Daten und Fakten werden benannt und beängstigende Bilder gezeigt, damit ein Umdenken stattfindet. Dass es auch anders geht, zeigt der Carglass®-Umweltfilm: Wir denken an morgen. Er richtet sich an die Mitarbeiter und beinhaltet die Botschaft , dass morgen schon heute ist – was bedeutet, dass es auf das heutige Handeln ankommt. Als moderner Animationsfilm mit sympathischen Charakteren macht er Lust auf eine Auseinandersetzung mit dem Thema. Und er motiviert zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und deren Ressourcen.

Länge: 3:34 Minuten
Technisches Format: Online-Stream
Interaktivität/Menüpunkte: Animationsfilm
Sprachen: Deutsch
Vertriebskanäle: Interne Kanäle: Roadshows, Events, Intranet, Übergabe an Multiplikatoren und weitere

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Carglass GmbH, Köln
Webadresse: www.carglass.de
Branche: Fahrzeugglas (Dienstleistung/Automotive)
Anzahl Standorte (national): Mehr als 100
Mitarbeiter (national): Mehr als 1.000
Gründungsjahr: 1993

Expertin Umweltmanagement: Laura Wolf

Kreation

Konzeption, Umsetzung: akzente kommunikation und beratung, München
Creative Direction, Text/Konzept, Projektleitung: Sylvia Hofer-Jendros

Produktion (Film, Funk, etc.): Alexander Osmajic 3D & Motiondesign, Dachau
Visual Direction, Motion Designer, 3D Artist: Alexander Osmajic

Projektteam

akzente kommunikation und beratung
Corneliusstraße 10
80469 München
Deutschland
T
+49 89 202056-0

Weitere Beiträge

Miteinander.

REWE Group, Köln

  • Silber

Wir sind mittendrin

REWE Group, Köln

  • Gold

Sharing Values

Symrise, Holzminden

  • Bronze

2010 For whatever life brings

UniCredit Bank, München

    2011 Sustainable Solutions

    Symrise, Holzminden

      Corporate Responsibility-Bericht 2010 - Verantwortung für unsere Zukunft

      MAN, München