Digitale Vorfreude - die Production Suite

Daimler, Stuttgart

  • EA 2018
    EA 2018, Film und Video

Vorfreude ist die schönste Freude, heißt es. Jeder kann für sich nachvollziehen, wie schön das Warten auf etwas Besonderes ist. Das Warten auf den nächsten Urlaub oder auf das neue Auto zum Beispiel. Die Daimler AG hat sich entschlossen, das Warten auf ein neues Automobil aus dem Hause Mercedes-Benz noch zu versüßen. Bestellt ein Kunde sein Wunschfahrzeug, kann er dessen Produktion ganz bequem auf dem PC, Tablet oder Smartphone in Echtzeit verfolgen. Digitale Vorfreude heißt das neue Angebot. Über ein Online-Tool in „Mercedes me“ erhält der Kunde exklusiven Zugang dazu.

Jedes Fahrzeug von Mercedes-Benz wird individuell nach Kundenwunsch hergestellt. Die Entstehung beinhaltet dabei vier Schritte: den Rohbau, die Lackierung, die Montage und die Endabnahme. Anders ausgedrückt: Ein Meisterwerk der Automobilkunst in vier Akten wird geschaffen. Dieses Geschehen zeigen vier Online-Videos auf, in denen der Ablauf des Produktionsprozesses sehr eingängig verdeutlicht wird: „Die Karosserie“ „Die Lackierung“, „Die Montage“ und „Das Finish“. Ein weiterer Film – „Highlights“ – fasst die Mercedes-Benz Autoproduktion zusammen. Um das Gefühl der digitalen Vorfreude übers Auge direkt ins Herz zu transportieren, setzt Daimler bei den Filmen auf eine eindrucksvolle Inszenierung.

Den Auftakt des Films „Highlights“ bilden die eingeblendeten Worte „Mercedes-Benz präsentiert eine neue Art des Wartens. Ein einzigartiges Markenerlebnis für private Neufahrzeugkunden.“ Dann geht erst einmal alles wortlos vonstatten. Während eine progressive Musik für gespannte Stimmung sorgt, sieht der Zuschauer eine Produktionshalle, Montagestraßen und immer wieder Fahrzeuge, die sich im Werden befinden: im Rohbau, bei der Lackierung, während der Montage. Die Bilder, die sich dem Betrachter eröffnen, tauchen tief in die Welt des Herstellungsprozesses ein und reißen einfach mit – durch faszinierende Makro- und Zeitlupenaufnahmen, ausgefallene Bildkompositionen und virtuose Schnittfolgen. Zum Abschluss blenden nochmals wenige Worte ein: „Noch nie war Warten so schön. Digitale Vorfreude von Mercedes-Benz.“

Eingesetzt werden die Videos auf der Web-Applikation Digitale Vorfreude im Login-Bereich und auf den globalen Social-Media-Kanälen von Mercedes-Benz. Sie sollen nicht nur Freude verbreiten, sondern auch eine qualitative Kaufbestätigung sein. Beide Ziele werden erreicht. Zum Ausdruck kommt, mit wie viel Konstruktivität, Präzision und Liebe zum Detail das Unternehmen ans Werk geht, um qualitativ hochwertige – außergewöhnlich gute – Fahrzeuge zu schaffen.

Länge: 1:30 Minuten
Technisches Format: Online-Video
Sprachen: Deutsch, Englisch
Vertriebskanäle: Online

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Daimler AG , Stuttgart
Webadresse: www.daimler.com/de
Branche: Automobil
Anzahl Standorte (national): Mehr als 50
Mitarbeiter (national): Mehr als 30.000
Gründungsjahr: 1998

Kreation

Konzeption, Umsetzung: fischerAppelt, Hamburg

Projektteam

fischerAppelt
Waterloohain 5
22769 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 899699-0

Weitere Beiträge

The Trojan Billboard

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin

  • Bester der Branche - Öffentliche/Staatliche Institutionen, Städte und Kommunen (B2C)

Internal Brand Implementation

Merck, Darmstadt

    Auf in ein neues Jahrhundert

    Viessmann Werke, Allendorf (Eder)

    • Silber Bronze als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation

    #starkfürdich

    Bundesministerium des Inneren, Berlin

    • Bronze

    Auf in ein neues Jahrhundert

    Viessmann Werke, Allendorf (Eder)

    • Bronze als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation

    Auf in ein neues Jahrhundert

    Viessmann Werke, Allendorf (Eder)

    • Bronze als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation