Mut

TÜV SÜD, München

  • EA 2018
    EA 2018, Geschäftsbericht (Print)
  • Bronze
    Bronze

Jurybegründung

Der Geschäftsbericht 2017 – Mut ist ein überdurchschnittlicher Bericht. Er zeigt ein modernes und professionelles Bild der TÜV SÜD und glänzt durch detaillierte Angaben, imposante Schaubilder und Grafiken sowie fabelhafte Texte. Das Titelthema „Mut“ findet in der strategischen Ausrichtung des Berichts eine bemerkenswerte Umsetzung. Flankiert wird sie durch ein Magazin, das aktuelle Projekte vorstellt, in denen der Zusammenhang zwischen Geschichten mutiger Menschen und der TÜV SÜD AG augenfällig wird.

Die TÜV SÜD AG beschäftigt auf der ganzen Welt 24.000 Mitarbeiter. Neben der Konzernzentrale unterhält der Zertifizierungs- und Prüfdienstleister Zentralen in Mailand und Wien für West- beziehungsweise Mittel- und Osteuropa, für den amerikanischen Kontinent in Boston, für die Region ASMEA in Pune und für Nordasien in Hongkong. Der Umsatz lag 2017 bei knapp 2,5 Milliarden Euro.

Derzeit sieht sich das Unternehmen in einer Umbruchphase. TÜV SÜD möchte zum bestimmenden Sicherheitspartner der digitalen Transformation werden. Unter dem Motto „Veränderung braucht Mut“ beschreibt der Geschäftsbericht, wie das Unternehmen den größten Veränderungsprozess seiner Geschichte vorantreibt.

„Mut in einer Umbruchphase bedeutet, immer wieder bestehende Dienstleistungen neu zu erfinden, neue Wege zu gehen und sich aktiv weiterzuentwickeln – und trotzdem keine Abstriche bei Qualität und Verlässlichkeit zu machen“, erläutert Jörg Riedle, Leiter Interne Kommunikation und Publikationen bei der TÜV SÜD AG. „Indem wir heute und in der Welt von morgen für mehr Sicherheit sorgen, ist TÜV SÜD auch ein ‚Mutbereiter‘ für seine Kunden. Denn diese können nur mutig sein, wenn sie Risiken einschätzen und damit bewältigen können. Dabei helfen wir mit unseren Services.“

Der Geschäftsbericht 2017 – Mut ist auffällig in Neongelb und Dunkelblau gestaltet. Aufwendiger Siebdruck lässt die Neonfarbe deutlich hervortreten. Der Bericht besteht aus zwei Bänden, dem eigentlichen Geschäftsbericht und einem Magazinteil. „Mut“ steht in großen, blauen Lettern auf dem leuchtenden Untergrund. Die Titelseite des Zahlenbandes ist ein wenig zurückhaltender gestaltet – hier dominiert Dunkelblau. Die letzte Seite des Magazins ist in eine Lasche in die Rückseite des Finanzteils eingeschoben. Zusammen ergeben die Bände ein Heft , das man wenden und von beiden Seiten lesen kann.

Das Magazin ist in die fünf Kapitel „Digitale Transformation“, „Mobilität“, „Industrieanlagen“, „Produktsicherheit“ und „Arbeit & Leben“ gegliedert. Jedes Kapitel besteht aus zwei Beiträgen: Faktisch gehaltene Berichte präsentieren aktuelle Arbeitsgebiete und Innovationsfelder von TÜV SÜD. Ergänzt werden sie durch emotional erzählte Porträts mutiger Menschen aus aller Welt, die durch ihren Einsatz der Gesellschaft Impulse geben, Fortschritt vorantreiben oder auch einfach ihre eigenen Möglichkeiten ausloten.

„Mut hat viele Aspekte – und auch die Themen Vertrauen und Sicherheit, die für TÜV SÜD zentrale Begriffe sind. Wir wollen in unserem Geschäftsbericht nicht nur darstellen, wo unser Unternehmen Mut beweist, sondern auch Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen und Bereichen zeigen, die täglich Mut beweisen“, sagt Jörg Riedle.

Der Kosmopolit und Entrepeneur Shai Reshef beispielsweise hat eine Online-Universität gegründet. Alessia Zecchini hat als Apnoetaucherin Weltrekorde aufgestellt. Die Monobobskifahrerin Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics mehrere Goldmedaillen gewonnen. Die Frauenrechtlerin Theresa Moozhiyil kämpft in Indien gegen patriarchales Denken und stellt in ihrem Unternehmen überwiegend Frauen ein. Und ein Team aus Niederbayern hat den ersten selbstfahrenden Minibus Deutschlands in Betrieb genommen.

Die Porträts sind vierfarbig gedruckt, besitzen ein dynamisches und variables Layout. Ihre Überschriften sind in jeweils eigenen, auf den Inhalt abgestimmten Typografien gehalten. Die fachlichen Berichte hingegen beschränken sich auf jeweils eine Doppelseite und die Farben Schwarz und Blau.

Gleich der erste Magazinbeitrag präsentiert ein Beispiel für die digitale Transformation. Kurz und knapp wird hier beschrieben, wie TÜV SÜD auf den Bedarf an sicheren Speichermöglichkeiten in der Cloud reagiert: Die „Sealed Cloud“ ist eine Sicherheitstechnologie, die sogar Serverbetreiber vom Zugriff auf die geschützten Daten ausschließt – nur der autorisierte Nutzer kann das. Damit zielt TÜV SÜD vor allem auf Kunden im Mittelstand, einer Gruppe, in der die Bedenken, sich der Cloud anzuvertrauen, besonders groß sind. 1.250 Unternehmen nutzen die Sealed Cloud bereits.

Webadresse: www.geschaeftsbericht.tuev-sued.de
Seitenanzahl: 192
Format: Magazin (etwas kleiner als A4)
Verarbeitung: Zwei getrennte Publikationen, die an der U4 des Finanzberichts ineinandergesteckt werden; Druck Umschlag und ausgewählte Seiten innen im Siebdruck mit Neonfarbe; zweiseitige Umschlagklappen
Papier: PlanoArt, papyrus, 115 g / m² und 300 g / m²
Sprachen: Deutsch, Englisch
Auflage: 8.000
Vertriebskanäle: Printbericht: Corporate Book an ausgewählte (potenzielle) Kunden verschickt oder überreicht; Microsite: auf allen analogen u. digitalen Kanälen (Kundenmagazin, Social-Media-Channels etc.) beworben – u. a. über Minibooklet (= kostengünstige Alternative zu Printbericht für Messen u. Kundenbesuche)

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): TÜV SÜD AG, München
Webadresse: www.tuev-sued.de
Branche: Sicherheit und Prüfung
Anzahl Standorte (national): Mehr als 100
Mitarbeiter (national): Mehr als 10.000
Gründungsjahr: 1866
Nächster Geschäftsbericht: April 2019

Leiter Interne Kommunikation & Publikationen: Jörg Riedle

Kreation

Konzeption, Umsetzung: MPM Corporate Communication Solutions, Mainz
Account Manager Corporate Reporting und Corporate Publishing: Sandra Burkhardt

Druck: G. Peschke Druckerei, Parsdorf b. München

Projektteam

MPM Corporate Communication Solutions
Untere Zahlbacher Straße 13
55131 Mainz
Deutschland
T
+49 6131 9569-0

Weitere Beiträge

Verantwortung

KION GROUP, Frankfurt am Main

  • Silber

Eine neue Ära

KION GROUP, Frankfurt am Main

  • Silber

Eine neue Ära

KION GROUP, Frankfurt am Main

    Zalando City Guide: Geschäftsbericht 2016

    Zalando, Berlin

      Zalando City Guide: Geschäftsbericht 2016

      Zalando, Berlin

        2015 Moving forward >> Innovation

        KION GROUP, Frankfurt am Main