Christophorus - Porsche Magazin #385

Dr. Ing. h.c. F. Porsche, Stuttgart

  • EA 2018
    EA 2018, Magazin (Print)
  • Silber als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation
    Silber als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation

Wie sieht die Mobilität von morgen aus? Bedeutet sie weiterhin Freiheit? Wird die Kfz-Steuer nach dem Gewicht des Fahrzeugs bezahlt? Fahren wir statt mit Fernbussen mit Luftschiffen? Können 3-D-Drucker Sportwagen herstellen? Sind Rennfahrer dank künstlicher Intelligenz überflüssig? Diese und weitere Fragen an die Zukunft stellt Porsche in seinem Kundenmagazin Christophorus #385. Es erschien zum Auftakt des Jubiläums „70 Jahre Porsche Sportwagen“. Statt mit Stolz nur auf das Gestern und Heute zu schauen, befasst sich das Heft vor allem mit dem,was noch kommt, und fokussiert die Mobilität der Zukunft.

Was beim Durchblättern des Magazins sofort auffällt ist, dass die Farbe Weiß vorherrscht. Sie findet sich bei den abgebildeten Sportwagen, bei der Kleidung der zahlreichen Fotomodelle, bei Einleitungen und Überschriften. Der Grund findet sich noch vor dem Editorial: „Ein unbeschriebenes Blatt Papier. Weiß. Leer. Offen für Spannendes, Tragisches – oder für das Schöne. Das weiße unbeschriebene Blatt ist das klassische Synonym für die Zukunft. Alles auf Anfang – die absolute Freiheit des Denkens.“

Wie jeder Christophorus so ist auch die Jubiläumsausgabe in die drei Kapitel Fühlen, Verstehen und Erfahren gegliedert.

Diese Begrifflichkeit macht deutlich, dass der Leser inhaltlich eine große Fülle und Tiefe erwarten darf. Geboten werden exklusive Blicke hinter die Kulissen von Porsche, einfühlsame Porträts und unterhaltsame Reportagen. Im Vordergrund stehen visionäre Ideen und konkrete Projekte. Unter der Überschrift „Level 6“ erfährt man zum Beispiel, wie die nächste Evolutionsstufe nach dem vollautomatisierten Fahren aussehen könnte. Bis die nötige Technik für Level 5 einsatzbereit ist, soll es noch zehn Jahre dauern. Die Stufe danach könnte dann auf einen Bewusstseinswandel zielen, der das Grundverständnis vom Automobil verändert. Die Ausgabe schließt mit einem Porträt des Rennfahrers Mark Webber im Jahr 2038, das ihn bereits mit 41 Jahren und – nach drei

Stunden Maske – mit 61 Jahren zeigt.

Am Ende steht ein Zitat von Ferdinand „Ferry“ Porsche: „Das letzte Auto, das gebaut werden wird, wird ein Sportwagen sein.“ Diesem letzten Blick in die Zukunft folgt die Aufforderung, sich über die Christophorus-App Zugang

zu weiteren Inhalten zu verschaffen. Dazu müssen nur diejenigen Bilder gescannt werden, die mit einem kleinen

Pluszeichen gekennzeichnet sind. Auch wird auf die Online-Version des Magazins mit Zusatzmaterial, Videos und dem Web-TV-Format 9:11 hin gewiesen.

Webadresse: www.christophorus.porsche.com/de
Seitenanzahl: 100
Format: 215 mm x 280 mm
Verarbeitung: Klebebindung/Hotmelt, Dispersionslack matt
Papier: Umschlag: 200 g/m² Condat matt Perigord 1,1-Volumenpapier Inhalt: 100 g/m² Condat matt Perigord 1,1-Volumenpapier
Anzahl Redakteure / Autoren: 15
Erscheinungsweise: Sonstiges
Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Russisch, Japanisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Chinesisch, Taiwanesisches Chinesisch, Koreanisch
Auflage: 600.000
Vertriebskanäle: An Porsche-Kunden, -Interessenten, Abonnenten, Vertrieb über Christophorus.porsche.com, mobil über Christophorus-App, crossmedial

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart
Webadresse: www.porsche.de
Branche: Automobil
Anzahl Standorte (national): 5 bis 10
Mitarbeiter (national): Mehr als 10.000
Gründungsjahr: 1931

Leitung Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Josef Arweck
Projektleitung: Sebastian Missel
Leitung Corporate Publishing: Sabine Schröder

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Delius Klasing Verlag, Bielefeld
Leiter Corporate Publishing/Chefredaktion Christophorus: Edwin Baaske
Chefredaktion Christophorus: Christina Rahmes

Druck: Mohn Media Mohndruck, Gütersloh
Layout: Design hoch drei, Stuttgart
Art Director: Wolfram Schäffer
Layouter: Ioannis Karanasios

Projektteam

Delius Klasing Verlag
Siekerwall 21
33602 Bielefeld
Deutschland
T
+49 521 559-0

Weitere Beiträge

Christophorus - Porsche Magazin #385

Dr. Ing. h.c. F. Porsche, Stuttgart

  • Silber als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation

Christophorus #380 Porsche Magazin 1/2017

Dr. Ing. h.c. F. Porsche, Stuttgart

  • Gold als Teil der Integrierten Unternehmenskommunikation

CHRISTOPHORUS 375 PORSCHE-MAGAZIN 1/2016

Dr. Ing. h.c. F. Porsche, Stuttgart

    Audi R8

    Audi, Ingolstadt

      Gute Fahrt

      Delius Klasing Verlag, Bielefeld

        Inserentenkampagne

        Delius Klasing Verlag, Bielefeld