Der Grüne Punkt

Der Grüne Punkt DSD – Duales System Holding, Köln

  • EA 2018
    EA 2018, Nachhaltigkeits-/CSR-Bericht (Print)

Wie funktioniert Nachhaltigkeit eigentlich im Alltag? Ist Mülltrennung sinnvoll, wenn doch „sowieso alles verbrannt wird“? Der Bericht des Grünen Punktes setzt sich mit unbequemen Themen auseinander. Dabei präsentiert sich diese schlanke Dokumentation so, wie man es von einem ernst gemeinten Nachhaltigkeitsbericht erwartet: nachhaltig, kompakt und prägnant.

Im handlichen Format mit 52 Seiten ist dieser Bericht ein praktisches Kompendium für Mitarbeiter und Journalisten, die sich für Nachhaltigkeitsstrategien und -werte interessieren. Die Broschüre beschreibt in klaren Worten und passenden fotografischen sowie illustrativen Darstellungen die Bedeutung von Wertschöpfungsketten, Produktionszyklen und Materialkreisläufen. Denn das Duale System in Deutschland dient nicht allein dem Recycling von Abfall, das Unternehmen entwickelt auch neue Sortierverfahren und Verwertungswege. Insbesondere die Grafiken sind den jeweiligen Themen angepasst und sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern lenken die Aufmerksamkeit auf ausgesuchte Bereiche. Treffende Piktogramme für Phänomene wie „fossile Rohstoffe“, „Treibhauseffekt“ oder ungewöhnliche grafische Veranschaulichungen von Unternehmensprozessen und Ergebnissen sind schnell in ihrer Bedeutung zu erfassen und tragen dazu bei, wichtige Zusammenhänge zu erschließen.

Die Bildwelt zeigt unter anderem Mitarbeiter, die in der Wiederverwertung arbeiten – und ganz offensichtlich stolz darauf sind. Auf den Titelseiten der einzelnen Kapitel stehen wiederum die zu verwertenden Stoffe im Fokus. Mitunter wirken die Berge von Altglas, Leichtmetall und Papier durch ungewöhnliche Nahaufnahmen wie Kunstwerke. Dazu verdeutlichen die Fakten und Zahlen, wie schnell und effektiv sich Verpackungen aus Kunststoff , Metall, Glas und Papier wieder in neue Materialien verwandeln lassen. So werden in Deutschland binnen zehn Sekunden aus 600 Kilogramm Glasbruch wieder rund 1.000 neue 0,7-Liter-Flaschen. Zahlen wie diese zeigen die gewaltigen Dimensionen der gesamten Recyclingbranche und ihre wachsende Wirtschaftskraft.

Der Nachhaltigkeitsbericht wurde bei einem Familienbetrieb auf zertifiziertem Umweltpapier gedruckt – bewusst ohne Veredelungen, die die Recyclingfähigkeit beeinträchtigen. Er wurde klimaneutral versandt und liegt in Deutsch und Englisch vor. Die verwendeten Fotos und Grafiken werden im Sinne der Nachhaltigkeit für weitere Publikationen und Präsentationen genutzt.

Webadresse: www.gruener-punkt.de/de/nachhaltigkeit/ nachhaltigkeitsbericht-1516.html
Seitenanzahl: 52
Format: 220 mm x 220 mm
Verarbeitung: Aufmerksamkeitsstarker Titel mit einer hochwertigen Stanze; bewusst wurde auf Veredelungen verzichtet, die die Recyclingfähigkeit beeinträchtigen.
Papier: Circleoffset Premium white, 100% Recyclingpapier, FSC
Sprachen: Deutsch, Englisch
Auflage: 2.600
Vertriebskanäle: klimaneutraler Versand, beide Versionen sind online abrufbar, Auslage bei Veranstaltungen und Messen, persönliche Übergabe an Geschäftspartner etc.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Der Grüne Punkt DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG, Köln
Webadresse: www.gruener-punkt.de
Branche: Verpackung, Sekundärrohstoffe und Recycling
Anzahl Standorte (national): 5 bis 10
Mitarbeiter (national): Mehr als 100
Gründungsjahr: 1990
Nächster Geschäftsbericht: September 2019

Pressesprecher: Norbert Völl

Kreation

Konzeption, Umsetzung: komm.passion, Düsseldorf
Art Director: Matthias Heynen
Redakteurin: Katrin Koster

Projektteam

komm.passion
Himmelgeister Straße 103-105
40225 Düsseldorf
Deutschland
T
+49 211 60046-100