Allianz für die Region - „von … bis … – #ALLESDA“

Allianz für die Region, Braunschweig

  • EA 2018
    EA 2018, Website
  • Special Award
    Special Award

Jurybegründung

Diese Internetseite zeichnet sich durch eine genaue Ausrichtung an den Bedürfnissen der Zielgruppe aus. Zu der gehören Berufspendler, Familien und lokale Investoren. Die Gegend Braunschweig bis Wolfsburg wird in den Mittelpunkt gerückt. Sie hat großes Potenzial und verdient es, bekannter zu werden. Dieser Auftritt wird dabei helfen, weil er sowohl sprachlich als auch durch seine Bildwelt überzeugt. Das zeitgemäße und interaktive Design macht Lust auf Entdeckungen in der Region.

Dieser gelungenen Internetseite liegt das durchdachte Konzept einer regionalen Entwicklungsgesellschaft zugrunde, die die Attraktivität der Region Braunschweig- Wolfsburg in das Bewusstsein von Pendlern, lokalen Investoren und Bewohnern rücken möchte. Zu Recht: Denn entgegen landläufigen Vorurteilen gibt es hier viel mehr zu entdecken als Eisenbahngleise, landwirtschaft liche Nutzflächen oder weites Land. Hinter dem Auftritt steht die Allianz für die Region, die in dieser Gegend Arbeitsplätze sichern und die Lebensqualität kontinuierlich erhöhen will.

Frank Fabian, Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH, bringt es auf den Punkt: „In unserer Region ist alles da: für Fachkräfte, Schüler, Familien, Gäste, Einheimische – eben für alle. Das Portal funktioniert wie ein Türöffner und macht Lust darauf, genauer hinzuschauen und die Region kennenzulernen. Viele Schätze liegen hier verborgen. Ob kulturelles Erbe, attraktive Freizeitangebote, die einzigartige Forschungslandschaft oder die wirtschaft liche Leistungskraft – mit dem Portal tragen wir unsere Stärken sichtbarer und selbstbewusster nach außen.“

Für die Entwicklung der Internetplattform haben sich Städte, Landkreise, Unternehmen und Verbände zusammengeschlossen und ihre Informationen und Services gebündelt. Der inspirierende Charakter resultiert aus den Details, die auf den Landstrich neugierig machen. Die Seite ist untergliedert in „Leben & Arbeiten“ sowie „Städte & Landkreise“. Innerhalb dieser Rubriken und für jeden Ort oder jede Region sorgen weitere Unterteilungen für viel Übersicht, die angesichts der Informationsmenge auch notwendig ist. Denn schnell wird klar: Die Gegend von Braunschweig bis Wolfsburg ist eine Reise wert oder kann neue Heimat werden – für Fachkräfte, die in verschiedenen Bereichen werden und die hier mit ihren Familien ein wohnenswertes Umfeld vorfinden.

Die Seite fungiert als Wissensdatenbank, die die Besucher mit interessanten Fakten überrascht. Wer wusste schon, dass es allein in Wolfenbüttel 600 Fachwerkhäuser gibt? Oder dass Salzgitter klassische Arbeitsstadt und Erholungsgebiet mit malerischen Seen und Schlössern in einem ist? Die Beschreibungen der Städte und Landkreise überraschen mit witzigen Details und Vergleichen, die auf demografischen Statistiken und dem Fundus lokaler Heimatmuseen beruhen. Das macht Spaß, fasziniert und lädt Seitenbesucher zu Entdeckungsreisen ein. Während der integrierte Blog über Aktuelles aus der Region berichtet, liefern die redaktionellen Beiträge auf der Website ausführliche Hintergrundinformationen sowie Hinweise zu weiterführenden Links und Services. Diese heben sich durch die blassrote Rahmung vom restlichen Textbild ab. Alte Fotografien, moderne Aufnahmen in Farbe oder klassischem Schwarz-Weiß ergänzen die abwechslungsreichen Texte. Die Überschriften zeichnen sich durch einen feinen Humor aus, der auch von einer Portion Selbstironie geprägt ist. Die Verfasser scheinen zu wissen: Noch ist das Image der Region eher blass. Das könnte sich mit diesen Einblicken jedoch ändern. Denn die Fülle der gelungenen Beschreibungen an Sehenswürdigkeiten, Naturlandschaften und kulturellen Möglichkeiten wirkt imagebildend.

Die kluge Anbindung des regionalen Portals an andere Datenbanken wie Tourenverzeichnisse, lokale Jobseiten, Veranstaltungskalender und Unternehmensdatenbanken macht die Seite zudem zu einem nützlichen Service-Center. Daneben geben integrierte Übersichtskarten und animierte Infografiken einen guten Überblick über regionale Freizeitangebote und vermitteln schon mal einen Eindruck der geografischen Gegebenheiten. Viele Tipps und interessante Berichte können in sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook, Google+ und WhatsApp geteilt werden. Die Artikel lassen sich auch einzeln ausdrucken und bequem per E-Mail weiterleiten.

Das regionale Portal „Die Region“ ist in Deutsch und auf Englisch abrufbar. Es wird monatlich aktualisiert und verzeichnet durchschnittlich 33.800 Seitenaufrufe im Monat.

Webadresse: www.die-region.de
Sprachen: Deutsch, Englisch
Anzahl (Online-)Redakteure: 20
Durchschnittliche Seitenaufrufe/Monat (Page Impressions): 33.800
Durchschnittliche Einzelbesuche/Monat (Unique Visits): 32.820
Häufigkeit Updates / Aktualisierungen: Monatlich
Besondere Funktionalitäten: Animierte Infografiken sowie diverse Karten, Anbindung verschiedener Datenbanken (Tourenverzeichnis, Jobdatenbank, Veranstaltungskalender, Unternehmensdatenbank u. a.), Sharing-Funktion für Artikel (via Twitter, Facebook, Google+, WhatsApp)
Interaktive Technologien: Blog, Social-Media-Integration (Facebook, Instagram, YouTube)
CMS: TYPO 3, Wordpress (Blog)

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Allianz für die Region GmbH, Braunschweig
Webadresse: www.allianz-fuer-die-region.de
Branche: Regionalmarketing
Anzahl Standorte (national): 1
Mitarbeiter (national): Mehr als 50
Gründungsjahr: 2005

Geschäftsführung: Dr. Frank Fabian, Oliver Syring
Leitung Geschäftsstelle Regionalmarketing: Christian Wiesel
Project Manager (Portal; Datenbanken; Kultureinrichtungen): Jan-Christoph Ahrens
Project Manager (Content Creation; Kampagnen): Yvonne-Madelaine Pfeiffer
Project Manager (Content Management): Imke Sonntag

Kreation

Konzeption, Umsetzung: ressourcenmangel an der panke, Berlin
Projektmanagement und strategische Beratung: Emil Graeber
Screendesign: Sebastian Kuszel
Konzeption: Denise Pölchen
Chef-Redakteur: Jochen Reinecke

Programmierung: ressourcenmangel an der panke, Berlin
technisches Projektmanagement: Steffen Jurrack
Lead-Entwickler: Dennis Morhardt
Frontend-Entwicklung: Tom van Gemert, Annika Linke, Nicholas Braun
Backend-Entwicklung: Enrico Kaspar, Ted Thormann

Projektteam

ressourcenmangel an der Panke
Schlesische Straße 26 c4
10997 Berlin
Deutschland
T
+49 30 61002-450

Weitere Beiträge

Zweitausend50

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Berlin

  • Silber

Vertrauen

Westdeutsche Lotterie, Münster

    Prävention Alkohol? Kenn dein Limit.

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln

    • Silber

    BMW xDrive #getoutthere

    BMW, München

      Hamburg - Go where the heart is

      Hamburg Tourismus, Hamburg

        www.studieren-weltweit.de

        DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn

        • Silber