T-Com Haus

Deutsche Telekom, Bonn

  • JDW 2006
    JDW 2006, Multimedia

Das T-Com Haus in Berlin, im Auftrag von T-Com von I-D Media konzipiert und

realisiert, bringt neue Technologien und Dienste einer breiten Zielgruppe zum

Anfassen nahe. Besucher und Journalisten können modernste Telekommunikations-

und Haustechnikanwendungen quasi in die Hand nehmen, nutzen und erfahren.

Erklärungsintenstive Produkte und Dienste werden in einen alltäglichen Kontext

gestellt und somit in ihrer Sinnhaftigkeit leichter verständlich.

Seit April 2005 können Teams im T-Com Haus zur Probe wohnen. Nach der Registrierung auf der Homepage www.t-com-haus.de und mit etwas Glück können Neugierige einen Aufenthalt im intelligenten Haus gewinnen und den Mehrwert eines automatisierten Hauses auf T-DSL und WLAN basierten Diensten erfahren. Die im Haus implementierten technischen Szenarien reichen von VoIP-Telefonie, Video-on-Demand, Music-on-Demand und Mood Management bis hin zur Ansteuerung der im Haus verfügbaren Hausgeräte (Hausautomation). Alle Funktionalitäten sind über ein einheitliches User-Interface (PDA) zugänglich.

Das Projekt ist in dieser Form einzigartig in Deutschland und ein völlig neuer und innovativer Versuch, Konsumenten und ihre Bedürfnisse und Erfahrungen direkt in die Produktentwicklung mit einfließen zu lassen.

Da nur eine begrenzte Anzahl von Personen direkt vor Ort bei den Geschehnissen dabei sein kann, sollte unter anderem mit dem Video Center eine Möglichkeit geschaffen werden, das innovative Projekt lebhaft und anschaulich einer Vielzahl von Interessierten vorzustellen. Ziel ist, mit den Filmen einen schnellen, informativen und unterhaltsamen Einblick über das T-Com Haus zu gewähren. Dadurch soll das Interesse für das Projekt, die Produkte und deren Anwendungen gesteigert werden.

Der Web-Auftritt und somit auch das Gesamtkonzept des T-Com Hauses gewinnt durch das Video Center an Emotionalität, Nähe und Kommunikationsstärke. Das Betrachten der Filme trägt dazu bei, dass der interessierte Besucher schnell, bequem, übersichtlich und höchst anschaulich einen Eindruck von dem momentanen Status des Projektes erhält.

Webadresse: www.t-com-haus.de/CDA/video_center,776,0,,de.html

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Deutsche Telekom, Bonn
Projektleitung Produktinnovation: Carsten Schindler

Kreation

Konzeption, Umsetzung: I-D Media, Berlin

Programmierung: I-D Media, Berlin

Projektteam

I-D Media
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
Deutschland
T
030-259470

Weitere Beiträge

BMW TV

BMW, München

    CMA

    CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft, Bonn

      Plus "Kleine-Preise-Land in Second Life"

      Plus Online, Mülheim an der Ruhr

        Toshiba "Portégé"

        Toshiba Computer Systems Europe, Neuss

          Camel "Camel Life Experience 2006"

          JT International Germany, Köln

            Camel "Camel Life Experience 2006"

            JT International Germany, Köln