Sparkasse Ulm, Ulm

  • JDW 2006
    JDW 2006, Film

Kinder sind ehrlich, offen und direkt. Von dieser Authentizität und Spontaneität lebt der Spot. In bekannt lockerer Dingsda-Manier offenbaren uns Ulmer Kinder ungezwungen ihre Sichtweise zur Sparkasse Ulm und dem Berufsbild des »Bankers«.

Die Aussagen der jungen Protagonisten stärken auf unterhaltsame Weise das Image der Sparkasse Ulm als Kompetenz- und Sympathieträger innerhalb des regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes.


Kinder:»1 – 2 – 3 …

Da lernt man gut Rechnen. Nee …

Da wird man ganz schlau.

Die machen das manchmal … ähm … so im Computer.

Da weiß man auch, wie viel Geld man hat.

Und da gibt’s auch voll was Cooles.

Da kriegt man immer tolle Geschenke.

Hhm, Krawatten und schwarze Pullover.

Die sind immer toll angezogen.

Also, die ist ganz nah bei uns.«

Off-Sprecher: »Schon mal an eine Ausbildung bei der Sparkasse Ulm gedacht? Jetzt bewerben: im Internet oder bei einer unserer Geschäftsstellen!«

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Sparkasse Ulm, Ulm
Geschäftsführung: Manfred Oster
Marketingleitung: Dieter Ströbel
Produktleitung: Judith Happ

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Schönle, Zimmermann & Partner, Ulm

Produktion: protel Film & Medien, Ulm

Projektteam

Schönle, Zimmermann & Partner
Haßlerstraße 30
89077 Ulm
Deutschland
T
0731-3977-30

Weitere Beiträge

Anzeige mit Pocketbroschüre

Nilfisk-Advance, Rellingen

    Imagebroschüre "Nilfisk Advance"

    Nilfisk-Advance, Rellingen

      Anzeigenserie „verhört.“

      LEMKE hören, Neu-Ulm

        AG, Direktmailing "LEGO"

        Nilfisk-Advance, Rellingen

          Funkspot "Halbwissen"

          Sparkassenverband Bayern, München

            Funkspot "Jungbrunnen"

            Sparkassenverband Bayern, München