Deutscher Kinderschutzbund

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Hannover

  • JDW 2006
    JDW 2006, Print

Film- und TV-Stars sowie Managementgrößen aus der Wirtschaftsbranche setzen sich für die Rechte unserer Kinder ein. Die Prominenten wurden immer in ihrem gewohnten Umfeld abgelichtet, zum Beispiel am Drehort oder im Büro. Die eigentliche Hauptrolle jeder Anzeige spielen jedoch die Kinder. Denn genau das ist auch die Kernbotschaft, die diese Kampagne mit zahlreichen Motiven kommuniziert.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Hannover
Geschäftsführung: Gabriele Wichert
Marketingleitung: Jörg Angerstein
Leitung Öffentlichkeitsarbeit: Birgit Pohl

Kreation

Konzeption, Umsetzung: POINT WERBEAGENTUR, Minden

Projektteam

POINT HAMBURG Werbeagentur
Gustav-Mahler-Platz 1
20354 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 7308856-10

Weitere Beiträge

KNORR, B2B Trade Präsenter „Natürlich Lecker!“

Unilever Deutschland, Hamburg

  • Bester der Branche - Groß- und Fachhandel (B2B)

Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

    Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

    Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

      Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

      Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

        Performance mit Stern

        MS RACING, Waldshut-Tiengen

          Kinderlachen zurück

          Deutscher Kinderschutzbund, Berlin