OTTO, Hamburg

  • JDW 2007
    JDW 2007, Events/Messen

Aufgabe:

Der Hamburger Multichannel-Einzelhändler OTTO bespielte die Fußball-WM seit Anfang des Jahres und realisierte mit der Waschmaschinen-Torwand eine regionale Aktivität. Diese kreative, überraschende Aktion von hoher Aufmerksamkeitsstärke ergänzte die breite Mediakampagne und bezog die Zielgruppen direkt ein bzw. animierte zum Mitmachen.

Wege:

Auf dem FIFA Fanfest in Hamburg, einem der größten Public-Viewing-Areas in Deutschland, wurde die größte Waschmaschinen-Torwand Deutschlands aufgebaut. Die Regeln waren einfach: Wer zweimal traf, bekam die hochwertige Marken-Maschine geschenkt. Moderiert wurde das Event von der charmanten Anna Heesch.

Ergebnis:

Bis zu 68.000 Fanfest-Besucher pro Tag sorgten für einen permanenten Ansturm auf die Torwand. Trotz des „WM-Ausnahmezustandes“ war das Presse-Echo über die spektakuläre Waschmaschinenwand in Zeitungen und im Fernsehen ein starker PR-Multiplikator.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): OTTO, Hamburg
Geschäftsführung und Vorstand: Dr. Rainer Hillebrand
Direktor Marke und Werbung: Thorsten Stradt
Leitung Kundenkommunikation und Verkaufsförderung: Claudia Herzog-Geiling

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Kolle Rebbe Werbeagentur, Hamburg