VIA "Vergessen ist ansteckend"

Vergessen ist ansteckend, Berlin

  • JDW 2007
    JDW 2007, Print

In Gesellschaft, Politik und Medien sind die Themen HIV und Aids unterrepräsentiert. Die Folge: Die Neuinfektionen steigen erstmals seit 1990 wieder an. Die Initiative „Vergessen ist ansteckend“ kämpft mit provokanten Printmotiven, zwei Funkspots und einem Kino-/TV-Spot dagegen an.

In Zeiten von HIV und Aids sollte man den Kopf nicht ausschalten. Die ästhetische Bilderwelt unterstreicht die unsichtbare Gefahr des HI-Virus, den man den Betroffenen nicht unbedingt äußerlich ansehen kann.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Vergessen ist ansteckend, Berlin
Geschäftsführung: Lars Witte-Winter

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Etwas Neues entsteht Marketing, Berlin

Projektteam

Weitere Beiträge

Sympathiekampagne 2011 "So einfach funktioniert Energie"

MVV Energie, Mannheim

  • Branchensieger - Energieversorgung (B2C)

"Serviceoffensive 2.011"

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

    Die Deutsche Automatenwirtschaft, Imagekampagne "Spiele mit Verantwortung!"

    AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info, Berlin

      Imagekampagne 2009 "Happy Ente"

      Berliner Wasserbetriebe, Berlin

        Imagekampagne 2009

        MVV Energie, Mannheim

          Sponsoringkampagne "ADLER"

          MVV Energie, Mannheim