Y-3 "Reflections"

adidas, Herzogenaurach

  • JDW 2008
    JDW 2008, Digitale Medien

Aufgabe ist der Relaunch der Präsenz des Luxus-Modelabels Y-3: Ein ungewöhnliches und produktfokussiertes Markenerlebnis ist zu schaffen. Die Bekanntheit und das Image der Mode-Luxuslabels Y-3 soll ausgebaut werden. Der Internetauftritt muss sich dabei nicht nur deutlich vom Wettbewerb abheben, sondern auch den Erwartungen der anspruchsvollen Y-3-Zielgruppe gerecht werden.

Ziele: Angelehnt an das Markenversprechen von Y-3 „A real fusion of sports functionality and fashion elegance“, soll sich die Y-3-Mode als „Fashion in Motion“ darstellen. Dabei wird die Linie zwischen Reflexion und Wirklichkeit durch die Präsentation der Mode in Spiegeln aufgehoben.

Kernzielgruppe: modeaffine, gutverdienende Menschen zwischen 25 und 39 Jahren.

Erweiterte Zielgruppe: Sport-Style-Enthusiasten, bei denen durch Abstrahleffekte der Sub-Brand Y-3 ein Imagetransfer auf die Wertigkeit der Marke adidas erzielt werden soll.

Umsetzung: Die Y-3-Kollektion ist inspiriert vom Stil und der Mode der fünfziger, sechziger Jahre und der Ikonographie der Thriller dieser Zeit. Aus dem Nichts erscheinen die Models in einem undefinierbaren, mysteriös wirkenden Raum und posieren vor Spiegelflächen. Der User hat die Möglichkeit, das Model vor den Spiegelflächen zu drehen und von allen Seiten zu betrachten. Daneben lassen sich auch die Spiegelflächen selbst drehen und zeigen so, was sich sonst noch im Raum befindet: weitere Models, die in unerwarteten, kurzen Videosequenzen agieren.

Die Y-3-Reflections-Website ist Teil einer medienübergreifenden Online-Kampagne, die durch weitere Kommunikationsmittel – wie durch einen Newsletter, einen Webcam-Banner und eine Handyapplikation – ergänzt wird:

- Den Newsletter erhält der User spiegelverkehrt. Er kann nur mit Hilfe eines Spiegels oder durch die Y-3-Website gelesen werden.

- Der Webcam-Banner reflektiert den User und zerbricht, wenn dieser sich bewegt.

- Mit der Handy-Applikation kann der User die einzelnen Styles

auf dem Mobiltelefon betrachten und sich Informationen dazu abrufen.

Webadresse: www.neue-digitale.de/projects/y-3_fw2006

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): adidas, Herzogenaurach

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Neue Digitale, Frankfurt am Main
Beratung: Katrin Bergfeld
Creative Director: Elke Klinkhammer
Art Director: Bejadin Selimi, André Bourguignon, Christian Mies, Steffen Bärenfänger
Text: Lenore Appelhans

Programmierung: Neue Digitale, Frankfurt am Main

Soundproduktion: Musik für Massen, Offenbach

Projektteam

NEUE DIGITALE
Falkstraße 5
60487 Frankfurt am Main
Deutschland
T
069-70403-0

Weitere Beiträge

Sign for your Club

adidas, Herzogenaurach

    Style Lounge

    Diesel, Molvena, Italien

      Originals "Folded World"

      adidas, Herzogenaurach

        Sabrina Setlur "Rot.fm"

        3p, Frankfurt am Main

          adidas Sport Style Y-3

          adidas-Salomon, Herzogenaurach