Pop mich!

Konzerthaus Dortmund, Dortmund

  • JDW 2008
    JDW 2008, Digitale Medien

Popmusik und ein klassisches Konzerthaus sind kein Widerspruch. Das zeigt das Konzerthaus Dortmund mit einer Pop-Konzertreihe – und der Internetplattform „Pop mich!“ Dort können User MP3s hochladen und erleben, wie gut sich das Konzerthaus mit Pop versteht: Es „tanzt“ im Rhythmus der Musik und gewährt Einblicke in sein Inneres.

Die grafischen Elemente wurden von Graffiti-Künstler DAIM entworfen.

Webadresse: www.pop-abo.de

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Konzerthaus Dortmund, Dortmund
Marketingleitung: Milena Ivkovic

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Jung von Matt, Hamburg
Beratung: Dorte Luecker, Andrea Foth
Konzeption: Bernd Kraemer
Creative Director: Sven Loskill
Text: Robert Ehlers
Grafik: Lena Kessel
Programmierer: Christoph Maeschig, Sven Herrmann, Ralf Lechner, Philip Bartsch
Illustration: DAIM, giraffentoast, Hamburg

Programmierung: -, -

Projektteam

Jung von Matt
Glashüttenstraße 38
20357 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 4321-0

Weitere Beiträge

adidas Originals EQT 93/Berlin

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

  • Gold

Huawei Monster

HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland, Düsseldorf

    BVG x adidas - Der Ticket-Schuh

    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

    • Platin

    BVG x adidas - Der Ticket-Schuh

    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

    • Platin

    Das Gender Pay Gap Experiment

    TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau, Berlin

    • Silber

    Das Gender Pay Gap Experiment

    TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau, Berlin