RWE

RWE Energy, Dortmund

  • JDW 2008
    JDW 2008, Film

RWE ist einer der größten Energieversorger in Deutschland. Durch die öffentliche Strom- und Gaspreisdiskussion sind die deutschen Energieversorger seit 2005 zunehmend in die Kritik geraten.

Aufgabe war die Entwicklung einer multiregionalen Vermarktungskampagne, die auf sympathische Art und Weise den erlebbaren Nutzen der Energieeffizienz-Produkte und Services von RWE bekannt macht und somit über steigende Sympathie und Preisakzeptanz die Kundenbindung stärkt sowie die Abwanderung von Kunden begrenzt.


Chart: "Eine Idee von RWE: Der Energiespar-Check."

Dackel: "Hallo! Na kommen Sie doch rein. Ich zeig Ihnen mal was ... Viele Leute benutzen ja so einen Zugluftdackel. Respektlos. Aber berechtigt. Undichte Türen sind eben richtige Energiefresser. Halt durch, Kumpel. – Nutzen Sie lieber die RWE-Energiespartipps! So vermeiden Sie Energieverluste, sparen Kosten … und Sie verhindern die Diskriminierung von Dackeln."

Blende aufs RWE-Logo mit Internetadresse.

Off: "RWE bietet Ihnen viele Ideen zum Energiesparen. Infos gibt’s in unseren Kundencentern und im Internet."

Chart: "Eine Idee von RWE: Der Hauswärme-Check."

Blick in ein hübsch eingerichtetes Wohnzimmer, dann Zoom auf ein Sideboard. Ein Terrarium kommt in Sicht – und gleichzeitig erklingt auch immer deutlicher ein schöner, beschwingter R&B-Gesang.

Vor uns erscheinen zwei Echsen, die locker zusammen stehen, sich im Takt der Musik bewegen und mitsingen. Eine von ihnen beginnt, zu uns zu sprechen. Die andere gibt kurze Kommentare.

Echse: „Hey! Wir sind Echsen, wir sind wechselwarm – wir sind gut drauf, wenn es warm ist.“

Andere Echse: „Genau, Mann“.

Echse: „Leider ist heizen oft unnötig teuer.“

Andere Echse: „Genau, Mann!“

Echse: „Und das finden wir blöd, blöd, blöd.“

Andere Echse: „Blöd, Mann!“

Die erste Echse guckt prüfend, ob sie gemeint ist. Dann fährt sie fort: „Unser Tipp: Nutzen Sie einfach den Online-Heizkostenvergleich und die Förderprogramme für RWE-Kunden.“

Dann singen die beiden noch ein bisschen weiter: "Genau, Baby."

Blende aufs RWE-Logo mit Internetadresse.

Off: "RWE bietet Ihnen viele Ideen zum Energiesparen. Infos gibt’s in unseren Kundencentern und im Internet."

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): RWE Energy, Dortmund
Marketingleitung: Dr. Rolf Friedewald
Kampagnenleitung: Sandra Niermann

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Scholz & Friends Hamburg, Hamburg
Beratung: Wolfgang Steinhaus, Raphael Brinkert, Dennis Schneider
Creative Director: Christian Vosshagen, Stefanie Zimmermann
Art Director: Matthias Schepp
Producer: Carolin Frontzek
Text: Thomas Mathew

Produktion: Markenfilm, Wedel
Executive Producer: Johannes Bittel
Producer: Simona Daniel
Assistant Producer: Ulrike Michel
Regie: Philip Haucke
Kamera: Holger Diener, Pascal Remond, Andreas Berger
Schnitt: Robert Rzesacz, Alexander Jurkat
Musik: Wolf Codera, Lars Frederick Slowak
3-D, Animation, Compositing: Syndicate, Stockholm

Projektteam

Scholz & Friends Hamburg
Am Sandtorkai 76
20457 Hamburg
Deutschland
T
040-37681-223

Weitere Beiträge

Opel Folge-Assistent

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

  • Branchensieger - Automobil-/Kfz-Zubehör (B2C)

#HerzSprung

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

    Turbo-Literatur

    Adam Opel, Rüsselsheim am Main

      Reinhold Messners extremster Trip: Die Durchquerung des Vivaro.

      Adam Opel, Rüsselsheim am Main

      • Branchensieger - Automobil (Pkw) (B2C)

      Nachrichten

      Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main

      • Branchensieger - Publikationen (B2C)

      Opel Astra "Quantensprung"

      ADAM Opel, Rüsselsheim am Main