Mercedes-Benz "Energiesparmodus"

Daimler, Stuttgart

  • JDW 2009
    JDW 2009, Digitale Medien

Genau wie die ECO Start-Stopp-Funktion, die beim Halten an der Ampel den Motor automatisch abstellt, funktioniert auch der Banner: So lange die Maus auf der Seite nicht bewegt wird, bleibt die Seite dunkel. Erst wenn der User weiter navigiert, hellt sich die Seite wieder auf. Die durchschnittliche Klickrate lag bei 5,65 Prozent – und ein dunkler Bildschirm verbraucht tatsächlich weniger Strom als ein heller.

Die Werbeform sollte den Produktvorteil perfekt auf den Punkt bringen: zeigen, was die verbrauchsreduzierende ECO Start-Stopp-Funktion kann.

Webadresse: awards.jvm.de/next/econ/energiesparmodus/

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Daimler, Stuttgart
Manager: Christoph Reichle

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Jung von Matt, Hamburg
Beratung: Daniel Gula
Konzeption: Leif Abraham
Creative Director: Bernd Krämer
Art Director: Martin Strutz
Text: Robert Ehlers
Grafik: Mark Eberhard, Carl-Frederik Castberg, Alexander El-Meligi
Programmierer: Frederik Mellert, Matthias Mach, Jens von der Haar

Programmierung: Jung von Matt/next, Hamburg

Projektteam

Jung von Matt
Glashüttenstraße 38
20357 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 4321-0

Weitere Beiträge

adidas Originals EQT 93/Berlin

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

  • Gold

Huawei Monster

HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland, Düsseldorf

    BVG x adidas - Der Ticket-Schuh

    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

    • Platin

    BVG x adidas - Der Ticket-Schuh

    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

    • Platin

    Das Gender Pay Gap Experiment

    TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau, Berlin

    • Silber

    Das Gender Pay Gap Experiment

    TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau, Berlin