Mein schöner Garten

Burda Senator Verlag, Offenburg

  • JDW 2009
    JDW 2009, Audio

Europas größtes Gartenmagazin inszeniert den Garten als Ort besonderer Erlebnisse und Emotionen. Und verleiht dabei dem Thema Gärtnern eine neue, zeitgemäße Frische und Lebendigkeit.

Ganz im Sinne des Claims: "Mein schöner Garten. Du bringst mich aus dem Häuschen."


Funkspot 1 „Outbreak“

MFX: nervenzerfetzender Horrormovie-Score

Typische melodramatische Filmtrailer-Stimme:

„Sie lauern unter der Erde...sie sind Legionen. Sie haben lange gewartet...und jetzt ist ihre Zeit gekommen. Sie drängen ans Licht – und wir können nichts dagegen tun. Sie werden uns einfach überwältigen.“

SFX: Vogelgezwitscher, Garten-Atmo

Kleines Mädchen, begeistert:

„Maaaaaaaaaaama, die Krokusse kommen raus!“

Off:

„Mein Schöner Garten. Du bringst mich aus dem Häuschen. Das neue Heft jetzt im Zeitschriftenhandel.“

Funkspot 2 „Sprengmeister“

MFX: dramatischer Score wie in einem Hollywood-Action-Reißer

Mann 1, blechern durch Walkie-Talkie:

„Okay, die Zivilisten sind evakuiert. Alle Sicherheitsvorkehrungen abgeschlossen. Viel Glück, alter Junge.“

Mann 2, ebenfalls mit Walkie-Talkie-Stimme:

„Roger. Hey Mann, wird schon schief gehen. Sag meiner Frau, ich hab sie immer geliebt.“

Mann 1, durch Walkie-Talkie :

„Ehrensache, Mann. Countdown zur Sprengung: 4...3...2...1...“

SFX: Aufdrehen eines Wasserhahns, gefolgt vom schneller werdenden Zwitschern eines Rasensprengers

Off:

„Mein schöner Garten. Du bringst mich aus dem Häuschen. Das neue Heft jetzt im Zeitschriftenhandel.“

Funkspot 3 „Le Friseur“

Mann, im typischen affektiert-näselnden Singsang eines High-Society-Coiffeurs:

„Mon Dieu, wie du wieder aussiehst! Da müsste dringend mal was gemacht werden. Also, wir sollten zumindest mal die Spitzen schneiden. Sieht ja wirklich fürchterlich aus – so lang und ungepflegt. Das kann man sich ja nicht länger angucken. Und außerdem: Es ist Frühling. Da ist so ein neuer Schnitt ein Muss.“

SFX: Garten-Atmo, Aufheulen eines Rasenmähers.

Off:

„Mein Schöner Garten. Du bringst mich aus dem Häuschen. Das neue Heft jetzt im Zeitschriftenhandel.“

Funkspot 4 „Fashionshow“

Mann, mit dem übertriebenen Pathos eines Pariser Modezars:

„Oh ja Baby, du siehst fantastisch aus, absolut fantastisch. Diese Frische! Diese Lebendigkeit! Und diese Farben! Ein Traum! Oh, und da: die Nächste. Aus ihr wird mal ´ne richtig Große. Sie hat Eleganz, Anmut, Klasse. Sind sie nicht wirklich wunderschön, meine Beautys?“

Frau, trocken:

„Ja Stefan, wirklich wunderschön, deine Tulpen.“

Off:

„Mein Schöner Garten. Du bringst mich aus dem Häuschen. Das neue Heft jetzt im Zeitschriftenhandel.“

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Burda Senator Verlag, Offenburg
Verlagsleitung: Marie-Luise Schebesta
Objektleitung GARDEN: Alexandra Voigt

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Heye & Partner, Hamburg
Beratung: Nikolai Hahlbrock
Konzeption: Björn Ahrens
Creative Director: Günther Schneider
Text: Björn Ahrens, Günther Schneider, Julia Dreisbach

Produktion: Loft Tonstudios, Hamburg
Producer: Jan Dejozé
Regie: Jan Dejozé

Projektteam

Weitere Beiträge

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Psychenet, Kinofilme „Hendrik“ und „Rolf“

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, Hamburg

  • Branchensieger - Gesundheitskommunikation (B2C)

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Psychenet, Plakate

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, Hamburg

  • Branchensieger - Gesundheitskommunikation (B2C)

GmbH "Das Dolormin Kopfschmerz Trampolin"

Johnson & Johnson, Neuss

    Don't drink and drive

    Volkswagen, Wolfsburg

      Kampfansagen

      Greenpeace Energy, Hamburg

        Qualitätskampagne So gut, wie es schmeckt

        McDonald's Deutschland, München