Football

adidas, Herzogenaurach

  • JDW 2009
    JDW 2009, Out of Home
  • Branchensieger - Sport und Sponsoring (B2C)
    Branchensieger - Sport und Sponsoring (B2C)

Um den Markenkern von adidas, „Impossible is nothing“, während der UEFA EURO 2008TM weiter zu schärfen, entwickelten wir eine spektakuläre disruptive Mediaidee: den „Impossible Huddle“. Eine gigantische dreidimensionale Installation aus 11 internationalen Fußballstars im Züricher Hauptbahnhof. 17 m hoch, 33 m breit, 14 Tonnen schwer. 10-mal größer als die Wachsfiguren bei Madame Tussauds – aber genauso detailliert.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): adidas, Herzogenaurach
Head of Brand Marketing: Markus Rachals
Group Brand Communication Manager Football: Sven Schindler

Kreation

Konzeption, Umsetzung: TBWA\ Deutschland (180/TBWA), Berlin
Beratung: Kerstin Gold, David Barton, Falk Lungwitz, Tanja Kurr
Konzeption: Moritz Kiechle
Creative Director: Stefan Schmidt, Markus Ewertz
Art Director: Erik Gonan, Hendrik Schweder
Producer: Katrin Dettmann
Text: Markus Ewertz

Media Agentur: Carat Hamburg, Hamburg

Produktionsfirma: MOVE IT MEDIA., Nürnberg

Post Produktion: twentyfour seven, Berlin

Projektteam

Weitere Beiträge

Football

adidas, Herzogenaurach

  • Branchensieger - Sport und Sponsoring (B2C)