Straßen.NRW "Barcode A40 - Die bunte Lärmschutzwand"

Straßen.NRW - Regionalniederlassung Ruhr, Gelsenkirchen

  • JDW 2011
    JDW 2011, Out of Home
  • Branchensieger - Öffentliche/Staatliche Institutionen, Städte und Kommunen (B2C)
    Branchensieger - Öffentliche/Staatliche Institutionen, Städte und Kommunen (B2C)

Die A40 wird bunt. Mach mit!

Vom Anwohner in Bochum-Wattenscheid über den Pendler, der jeden Tag dieselbe Strecke fährt, bis zum japanischen Touristen, der zu Besuch im Ruhrgebiet ist: Das Projekt Barcode A40, richtete sich an alle, die zum Ruhrschnellweg eine Geschichte zu erzählen haben und die sich an der farblichen Gestaltung der neuen Lärmschutzwand an der A40 in Bochum-Wattenscheid beteiligen wollten. Mit dem Bau des ersten Teilstücks wurde im April 2010 begonnen.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Straßen.NRW - Regionalniederlassung Ruhr, Gelsenkirchen
Marketingleitung: Ingrid Scholtz

Kreation

Konzeption, Umsetzung: act&react Werbeagentur, Dortmund
Beratung: Thomas Szabo
Konzeption: Thomas Szabo, Dr. Stefanie Bremer
Creative Director: Olaf Beitzel
Producer: Yves Vogl

Stadtplanung und -forschung: orange edge Stadtplanung und -forschung, Gelsenkirchen

Projektteam

act&react Werbeagentur
Kronprinzenstraße 105
44135 Dortmund
Deutschland
T
+49 231 914589-0

Weitere Beiträge

Handbuch "Digital Excellence Ethics"

digital excellence, Schwerte

    enjoyQR - unendliche Vielfalt

    Systemberatung Müller & Feuerstein SMF, Dortmund

      enjoyQR - unendliche Vielfalt

      Systemberatung Müller & Feuerstein SMF, Dortmund

        Raum für Ideen

        act&react Werbeagentur, Dortmund

          Visit FI City - Imagebroschüre

          Commerzbank AG - Financial Institutions, Frankfurt am Main

            Anti-Gewalt-Kampagne

            Jobcenter Dortmund, Dortmund