Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

  • JDW 2012
    JDW 2012, Promotion (Promotion / Aktivitäten)

„Doch was passiert, ist nicht okay, es tut der kleinen Seele weh“, heißt es im Song „Kevin“, den Kinderschutzbund-Botschafter Peter Schilling („Major Tom“) für die Kampagne zur Verfügung stellte. Das Lied setzt sich authentisch und hoch emotional mit dem Thema Gewalt im Elternhaus auseinander. Es ist die persönliche Lebensgeschichte von Peter Schilling. Alle Einnahmen der Single spendet er dem Kinderschutzbund. Höhepunkt der Kampagne war der Weltkindertag, auf dem Schilling ein Freikonzert gab.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin
Marketingleitung: Christian Briesen

Kreation

Konzeption, Umsetzung: POINT WERBEAGENTUR, Minden
Beratung: Iris Latza
Konzeption: Manfred Siek
Creative Director: Manfred Siek
Text: Jörn Hoffmeyer

Projektteam

POINT HAMBURG Werbeagentur
Gustav-Mahler-Platz 1
20354 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 7308856-10

Weitere Beiträge

KNORR, B2B Trade Präsenter „Natürlich Lecker!“

Unilever Deutschland, Hamburg

  • Bester der Branche - Groß- und Fachhandel (B2B)

Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

    Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

    Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

      Performance mit Stern

      MS RACING, Waldshut-Tiengen

        Kinderlachen zurück

        Deutscher Kinderschutzbund, Berlin

          Mailing "Kinderlachen zurück"

          Deutscher Kinderschutzbund, Berlin