Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

  • JDW 2012
    JDW 2012, Print

Jedes fünfte Kind in Deutschland wird Opfer von häuslicher Gewalt. Aus diesem Grund stellt der Deutsche Kinderschutzbund seine Jahreskampagne unter das Motto „Gewaltprävention“. Die Kampagne soll einerseits die Menschen wachrütteln, andererseits darf auch nicht mit Schockelementen gearbeitet werden. Wir entschieden uns, das Thema emotional und plakativ zu kommunizieren. Die Print-Motive sind sehr aufmerksamkeitsstark, bieten darüber hinaus aber auch viel Raum für Interpretationen.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin
Marketingleitung: Christian Briesen

Kreation

Konzeption, Umsetzung: POINT WERBEAGENTUR, Minden
Beratung: Iris Latza
Konzeption: Manfred Siek
Creative Director: Manfred Siek
Text: Jörn Hoffmeyer
Grafik: André Schlüter

Projektteam

POINT HAMBURG Werbeagentur
Gustav-Mahler-Platz 1
20354 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 7308856-10

Weitere Beiträge

KNORR, B2B Trade Präsenter „Natürlich Lecker!“

Unilever Deutschland, Hamburg

  • Bester der Branche - Groß- und Fachhandel (B2B)

Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

    Deutscher Kinderschutzbund "Kleine Seele. Großer Schmerz."

    Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Berlin

      Performance mit Stern

      MS RACING, Waldshut-Tiengen

        Kinderlachen zurück

        Deutscher Kinderschutzbund, Berlin

          Mailing "Kinderlachen zurück"

          Deutscher Kinderschutzbund, Berlin