Coca-Cola GmbH, Coca-Cola Zero "The ZERO Must Stand"

Coca-Cola Deutschland, Berlin

  • JDW 2013
    JDW 2013, Digitale Medien (Bewegtbildinhalte)
  • Branchensieger - Nichtalkoholische Getränke (B2C)
    Branchensieger - Nichtalkoholische Getränke (B2C)

Coca-Cola Zero macht das Unwahrscheinliche möglich: als Marke durch echten Geschmack mit Zero Zucker, und online zur UEFA EURO 2012 mit einem virtuellen Elfmeterschießen gegen Manuel Neuer.

Ziel der Kampagne ist die Belegung des Themas Fußball in der Zielgruppe der männlichen Fußballbegeisterten von 18 bis 29 Jahren. Diese können auf YouTube gegen Deutschlands Keeper Nummer Eins Elfmeter schießen und ihn in unzähligen verrückten und unwahrscheinlichen Szenen erleben.


Beim virtuellen Elfmeterschießen gegen Manuel Neuer konnte jeder auf YouTube mitmachen: der Elfmeter kann durch einen einfachen Klick in eine Torecke geschossen werden. Neuer reagiert mit einer entsprechenden Parade – oder einer von unzähligen unwahrscheinlichen und verrückten Szenen. Klickt der Schütze im richtigen Moment, kann er auch ein Tor erzielen, das getreu dem Motto „das Unwahrscheinliche möglich machen“ mit einer kuriosen Aktion von Manuel Neuer begleitet wird.

Mitmachen konnte man auch direkt auf der Berliner Fanmeile beim Public Viewing vor bis zu 500.000 Fans: Dort wurden die realen Bewegungen des Schützen per Physical Computing erkannt, und Manuel Neuer reagiert im vorproduzierten Video mit einer Parade in die entsprechende Torecke – oder kassiert das Tor, wenn der Schütze den richtigen Moment abpasst.

Der Trailer, der auf das Coca-Cola Zero Game hinweist, wurde bereits über 2,2 Millionen Mal angesehen und landete in den Top 10 YouTube Charts. Das Social Media Game verzeichnete mehr als 4,3 Millionen Interaktionen. Insgesamt wurden über 1 Milliarde Mediakontakte erzielt.

Webadresse: www.awardeinreichung.de/2012/de/coca-cola/the-zero-must-stand/social-media-game/

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Coca-Cola Deutschland, Berlin

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Scholz & Volkmer, Wiesbaden
Beratung: Annette Jans, Nils Metternich
Konzeption: Rainer Eidemüller
Art Director: Alexander Dreis
Text: Annette Jans
Grafik: Anna Schoderer, Bruno Schadeck
Technical Direction: David Seibert
Programmierung: Robert Wixler
Freelancer: Marius Müller, Jens Franke

Filmregie: KRONCK

Filmproduktion: NEVEREST

Projektteam

Scholz & Volkmer
Schwalbacher Straße 72
65183 Wiesbaden
Deutschland
T
+49 611 18099-0

Weitere Beiträge

Der Kiezfluencer

Coca-Cola, Berlin

  • Bester der Branche - Nichtalkoholische Getränke (B2C)

Digitorial zur Ausstellung "Miró – Wandbilder, Weltenbilder" in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT

SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT AM MAIN, Frankfurt am Main

  • Megaphon in Silber

Relaunch "www.r-m.de"

Riese & Müller, Weiterstadt

    A Parisian Winter Tale

    Montblanc International, Hamburg

    • Bronze in Dialogmarketing

    Das Digitorial zur Ausstellung "Monet und die Geburt des Impressionismus"

    Städel Museum, Frankfurt am Main

    • Bronze in Digitale Medien (Redaktionelle Inhalte)

    Website

    Kiezkaufhaus, Wiesbaden

    • Branchensieger - Einzelhandel (B2C)