AG "Nonstop you" (Liegen)

Deutsche Lufthansa, Frankfurt

  • JDW 2013  - Shortlist der Jury
    JDW 2013, Film

Ob im Meeting, in der Bahn oder der Bibliothek: Überall muss man sitzen oder stehen, dabei würden die meisten Menschen doch viel lieber liegen. Zumindest bei Lufthansa können sie das jetzt. Mit dem ersten Business Class der Unternehmensgeschichte beweist Lufthansa Mut und zeigt überraschende Mikro-Geschichten, die die Liebe der Menschen zum Liegen und zeigen. Hero des Spots: die voll absenkbaren Sitze in der Business Class von Lufthansa.


Zwei Hände baumeln entspannt über einem Schwimmbecken, im Hintergrund ein Stadtpanorama. Eine kahle Betonwand. In einer der Öffnungen liegt lässig eine Frau. Ein leerer Sportplatz. Auf dem Feld ruht sich ein Mann aus. Seine Aktentasche liegt neben ihm. In einer Bibliothek: ein Mann hat sich wie eine Brücke zwischen zwei Regalen ausgestreckt und liest. Das Schwimmbad aus der ersten Vignette. Wir sehen jetzt den ganzen Körper. Der Mann liegt dösend auf dem Sprungbrett. Ein Meeting hoch über der Stadt. Ein Mann hat es sich auf dem Konferenztisch bequem gemacht. Die Nachbildung eines Mammuts in einem Park. An einen der Stoßzähne schmiegt sich eine junge Frau. Ein Kai im Hafen. Ein Mann hat sich über einen Poller gelegt. Sein Hund beäugt ihn befremdet. Auf einer Rolltreppe fährt eine Frau – im Liegen. Auf dem Boden hat sich ein Paar ausgestreckt. Ein Shot auf ein Glasdach. Dort sonnt sich ein Mann. Ein Super erscheint: Weil Menschen gern liegen. Schnitt in das Innere einer Lufthansa-Maschine. Ein Passagier betätigt das Touchpad des Sitzes. Der Sitz senkt sich ab, bis der Mann in waagerechter Position liegt. Ein gelber Bubble mit dem Produkt-Abbinder erscheint. Auf Knopfdruck flach: die Sitze der neuen Business Class. Der Bubble dreht sich und wird zum Nonstop-You-Button. Das Soundlogo erklingt. Der Nonstop-You-Button dreht sich wieder und wird zum Lufthansa-Logo.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Deutsche Lufthansa, Frankfurt
Marketingleitung: Dr. Reinhold Huber
Werbeleitung: Benita Struve

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Kolle Rebbe, Hamburg
Beratung: Katharina Jung, Sandra Vetter
Konzeption: René Ewert
Art Director: Philip Bartsch
Text: Jens Theil
Executive Creative Director: Jens Theil
Strategische Planung: Ralph Poser
FFF: Bey-Bey Chen-Rönz

Produktion: Markenfilm
Producer: Oliver Schertlein, René Van Kann
Regie: Mario Zozin
Kamera: Jens Maasboel
Schnitt: Anne Beutel
Musik: "Little Numbers" Boy
Ton: Markenfilm GmbH & Co. KG

Sound Design (Redesign Soundlogo): Hastings Audio Network

Projektteam

Kolle Rebbe
Dienerreihe 2
20457 Hamburg
Deutschland
T
+49 40 325423-0

Weitere Beiträge

HypoVereinsbank/UniCredit Bank, International Business

UniCredit Bank, München

  • Bester der Branche - Banken, Sparkassen, Investment (B2C)

Begegnungen

Aktion Mensch, Bonn

  • Megaphon in Gold

Everyone's Fanhansa

Deutsche Lufthansa, Frankfurt am Main

  • Megaphon in Bronze

Leibniz - Immer für dich da – 125 Jahre LEIBNIZ Butterkeks

Bahlsen, Hannover

    o2 - Das Wunder von Wuppertal

    Telefónica Germany, München

      Google Bundestagswahlen 2013

      Google Germany, Hamburg

      • Branchensieger - Online-Plattformen/-Dienste (B2C)