Der HORNBACH HAMMER

HORNBACH Baumarkt, Bornheim bei Landau

  • JDW 2014
    JDW 2014, Film
  • Grand Prix Gold in Film
    Grand Prix, Gold in Film

In monatelanger Kleinarbeit wurde für die Baumarktkette HORNBACH ein ausgedienter Panzer zerlegt, eingeschmolzen und schließlich zu einem Produkt verarbeitet, das so nur von HORNBACH kommen kann: Der HORNBACH HAMMER aus echtem Panzerstahl, den es in limitierter Auflage in den HORNBACH Baumärkten zu kaufen gibt. Damit ist ein Heimwerkertraum wahr geworden. Und es wurde der Kern für eine umfangreiche Kampagne geschaffen. Die Zielgruppe wird von Anfang an miteinbezogen, indem sie durch einen Social Media Auftakt vor offiziellem Verkaufsstart erst einmal vor das Rätsel gestellt wird, was HORNBACH mit einem gekauften Panzer vorhaben könnte. Die folgende Kampagne zeigt den vollständigen Entstehungsprozess des Hammers und reicht von der Produktentwicklung über eine fortlaufende Social Media Strategie bis hin zu klassischen Maßnahmen (wie TV und Plakat) und Online. Alles dreht sich um die Entstehung des Werkzeugs. Bilder und Fakten aus dem Produktionsprozess machen die Authentizität des Projekts klar und sorgen für Begehrlichkeit des Hammers.


Tschechiches Intro:

„Was meinen Sie? Den Panzer zerstören?

"Der Stahl ist dick, der muss gebrannt werden, die Teile sind schwer.

Das ist so mit der beste Stahl, den es eigentlich gibt – Panzerstahl.

Man kocht zu Hause ein Suppe, diese Suppe muss kochen um weich zu sein. So müsst ihr euch das vorstellen beim Stahl.

Das ist euer Panzer und wir machen euch den jetzt klein.“

Tscheche:

„Warum wollen Sie das bloß machen?“

„Jetzt werden Hämmer draus gemacht eigentlich traurig.

Haben wir den Panzer klein gekriegt.

Ein Hammer wie er nur von Hornbach kommen kann – der Hornbach Hammer."

Tschechiches Outro:

„Wollen Sie wissen, was ich davon halte?“

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): HORNBACH Baumarkt, Bornheim bei Landau
Geschäftsführung: Stephen Hornbach
Marketingleitung: Marc Kreisel
Leitung Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Ursula Dauth
Werbeleitung: Julia Ziegelmann

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Heimat Werbeagentur, Berlin
Beratung: Matthias von Bechtolsheim, Maik Richter, Christina Walke, Fabian Stein
Konzeption: HEIMAT Berlin
Creative Director: Guido Heffels, Kai Heuser
Art Director: Martijn Koster, Susanna Fill, Teresa Jung
Producer: Kerstin Heffels
Text: Mirjam Kundt, Gun Aydemir, Sabina Hesse

Produktion: BIGFISH Filmprodukton
Producer: Andrea Roman-Perse, Jakob Rühle
Regie: Tobias Perse
Kamera: Casey Campbell
Schnitt: Kai Kniepkamp
Musik: Thomas Berlin
Editor: Kai Kniekamp
Dokumentation: Cem Kaya, Boris Kraschin

Projektteam

Heimat Werbeagentur
Segitzdamm 2
10969 Berlin
Deutschland
T
+49 30 61652-0

Weitere Beiträge

1 für Dich. 1 für die Welt.

Share Foods, Berlin

  • Silber als Integrierte Kampagne Bronze

1 für Dich. 1 für die Welt.

Share Foods, Berlin

  • Silber als Integrierte Kampagne Bronze

1 für Dich. 1 für die Welt.

Share Foods, Berlin

  • Silber als Integrierte Kampagne

Die HORNBACH WERKSTÜCK Edition 001

HORNBACH Baumarkt, Bornheim

  • Silber Bronze als Integrierte Kampagne

7 meters

Opel Automobile, Rüsselsheim am Main

  • Bronze

Die HORNBACH WERKSTÜCK Edition 001

HORNBACH Baumarkt, Bornheim

  • Bronze Bronze als Integrierte Kampagne