MADE Ausstellung "Symphonie Cinétique"

Absolut Vodka/Pernod Ricard Deutschland, Köln

  • JDW 2014  - Shortlist der Jury
    JDW 2014, Film

Ein Trailer sollte die Ausstellung „Symphonie Cinétique – The Poetry of Motion“ im Netz ankündigen, die im MADE, einem Raum für interdisziplinäre Kunst in Berlin, stattfand. Der Trailer sollte primär in Kunst- und Lifestyle-Blogs zum Einsatz kommen, um die internationale kunstinteressierte 'Creative Crowd' neugierig auf die Veranstaltung zu machen, ohne zuviel inhaltliches preiszugeben.


Der deutsche Medienkünstler Joachim Sauter (ART+COM) kollaborierte für diese Ausstellung mit dem Isländischen Komponisten und Musiker Ólafur Arnalds.

Sowohl die Werke von Joachim Sauter, als auch die Musik von Olafur Arnalds zeichnen sich in weiten Teilen durch eine elegische Poesie aus. Langsame Bewegungen werden durch schwere Materialien konterkariert, Reflexionen und Lichtspiegelungen ergänzen die poetische Dynamik. Der Trailer greift diese Thematik auf und setzt sie in einer visuellen Metapher um:

Zu sehen ist ein leerer, konturenloser Raum in den scheinbar schwerelos ein Zahnrad rollt. In der Bildmitte angekommen bleibt es stehen und kippt in Kreisbewegungen ins Bodenlose. Es folgen weitere Zahnräder, die sich ähnlich verhalten, bis schließlich ein ganzer Schwarm der massiven Metallscheiben vorhanden ist, die erhaben durch den Raum fliegen, ähnlich wie Blätter im Wind. Der Schwarm bewegt sich wie Vögel oder Fische und bildet analog zur Musik diverse abstrakte Figuren und Formationen. Schließlich verschwinden die Zahnräder aus dem Bild und lassen einen leeren Raum zurück. Ein einzelnes letztes Zahnrad läuft durchs Bild und drückt den Ausstellungstitel und -ort in den „Untergrund“.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Absolut Vodka/Pernod Ricard Deutschland, Köln
Geschäftsführung: David Haworth, Axel Herpain
Marketingleitung: Stephan Schmidt
Produktleitung: Claudia Lepke

Kreation

Konzeption, Umsetzung: dirk&philip kommunikation, Berlin
Beratung: Nico Zeh, tadiROCK
Konzeption: Dirk Henkelmann, Philip Borchardt
Creative Director: Dirk Henkelmann, Philip Borchardt
Art Director: Kamila Dydak
Producer: Johannes von Liebenstein
Text: Dirk Henkelmann, Philip Borchardt
Grafik: Kamila Dydak

Produktion: Lovestone Film
Producer: Johannes von Liebenstein
Regie: Makoto Yabuki
Schnitt: Makoto Yabuki
Musik: Ólafur Arnalds

Projektteam

dirk&philip kommunikation
Urbanstraße 116
10967 Berlin
Deutschland
T
+49 30 6428585-0

Weitere Beiträge

Jägermeister Superkühl -18°c

Mast-Jägermeister Deutschland, Wolfenbüttel

    Orangina "Dreh's doch mal um."

    Drinks & More, Berlin

      Absolut Bottle Light

      Absolut Vodka/Pernod Ricard Deutschland, Köln

      • Branchensieger - Alkoholische Getränke (B2C)

      "Inhalte" Kampagne

      Gruner+Jahr, Hamburg

        MADE Ausstellung "Symphonie Cinétique"

        Absolut Vodka/Pernod Ricard Deutschland, Köln

          MADE Ausstellung "5 Cuts"

          Absolut Vodka/Pernod Ricard Deutschland, Köln