Umparken im Kopf

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

  • JDW 2015
    JDW 2015, Film
  • Grand Prix Gold als Integrierte Kampagne
    Grand Prix, Gold als Integrierte Kampagne

Nachdem Umparken im Kopf mit einer Teaser-Phase den Diskurs über Vorurteile angeregt und die Menschen dazu inspiriert hat, ihre abgelegten Meinungen zu hinterfragen, ist nach zehn Tagen der Zeitpunkt gekommen, diesen neuen Blick auch auf Opel zu werfen. Dieses "Umparken im Kopf" bringt der abschließende TV-Spot auf den Punkt: Ein Spot, der zeigt, dass "Umparken im Kopf" auch bei den Akteuren selbst stattgefunden hat: Erst wollte keiner in einem Opel-Werbespot mitwirken. Dann alle.


Joachim Król sitzt in einem Café, spielt mit einem Opel-Schlüssel und erzählt:

„Als die Frage kam, ob ich Werbung für Opel machen würde, dachte ich...“

Schnitt auf einen roten Opel ADAM und Bettina Zimmermann, die den Satz fortsetzt...

„...Opel!? Echt jetzt!?“

Sie steigt ein, schließt die Tür und im nächsten Augenblick sitzt Karoline Herfurth im Wagen und sagt:

„Also, ich mein’, man muss ja auch an sein Image denken.“

Sie greift zum Rückspiegel, schaut hinein und plötzlich blickt Fahri Yardim zurück und denkt sich mit überzeugender Einsicht:

„Aber dann hab ich mir gedacht: Fahri! Junge, wo ist denn das Problem!“

Im Gegenschnitt ist jetzt Ken Duken zu sehen, der begeistert erklärt:

„Schau doch mal die Autos an!“

Schnitt auf dynamische Fahrszenen vom Opel Astra GTC, Opel Mokka und dann auf den Opel Cascada mit Nadja Uhl. Das Stoffverdeck hebt sich während der Fahrt und sie sagt lachend:

„Und jetzt find ich’s richtig gut...“

Schnitt auf eine Straße am Meer. Das Auto ist jetzt ein Insignia, auf dem Weg zu einer Strandbar. Der Wagen parkt und Joachim Król steigt aus und vollendet den Satz:

„...dass die sofort an mich gedacht haben!“

Er schaut zur Strandbar und wirkt leicht irritiert. Dort sitzen Bettina Zimmermann, Ken Duken, Fahri Yardim, Jürgen Klopp, Karoline Herfurth und Nadja Uhl, die offenbar ebenfalls umgeparkt haben.

(Logo:) UmparkenimKopf.de

(Logo/Claim:) Opel. Wir leben Autos.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Adam Opel, Rüsselsheim am Main
Marketingleitung: Tina Müller, Andreas Marx
Werbeleitung: Michael Theis

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Scholz & Friends Hamburg, Hamburg
Beratung: Meike Bösche, Tim Schmitz, Dr. Percy Smend, Joachim Stürken
Creative Director: Niels Alzen, Markus Daubenbüchel
Art Director: Stan Gruel
Producer: Mark Rota
Text: Leander Schmalfuß
Art Buying: Kerstin Mende

Produktion: radical.media
Regie: Sebastian Schipper

Post-Produktion: nhb Berlin

Projektteam

Scholz & Friends Hamburg
Am Sandtorkai 76
20457 Hamburg
Deutschland
T
040-37681-223

Weitere Beiträge

Opel Folge-Assistent

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

  • Branchensieger - Automobil-/Kfz-Zubehör (B2C)

#HerzSprung

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

    Turbo-Literatur

    Adam Opel, Rüsselsheim am Main

      Reinhold Messners extremster Trip: Die Durchquerung des Vivaro.

      Adam Opel, Rüsselsheim am Main

      • Branchensieger - Automobil (Pkw) (B2C)

      Nachrichten

      Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main

      • Branchensieger - Publikationen (B2C)

      Opel Astra "Quantensprung"

      ADAM Opel, Rüsselsheim am Main