Umparken im Kopf

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

  • JDW 2015
    JDW 2015, Digitale Medien (Produkt-/Servicewebseiten)
  • Grand Prix Gold als Integrierte Kampagne
    Grand Prix, Gold als Integrierte Kampagne

"Umparken-im-Kopf.de" ist die zentrale Plattform der Kampagne. Sie will die Menschen zunächst inspirieren, ihre eigenen Meinungen zu überdenken und zu aktualisieren. Nachdem wir die Menschen dafür geöffnet haben, ein zweites Mal hinzuschauen, fordern wir sie 10 Tage später auf, diesen zweiten Blick auch auf Opel zu werfen: "Ist Opel noch so, wie Sie denken? Schauen Sie doch mal nach!"


"Umparken-im-Kopf.de" ist die zentrale Plattform der Kampagne. Sie will die Menschen zunächst inspirieren, ihre eigenen Meinungen zu überdenken und zu aktualisieren. Um dabei nicht belehrend, sondern unterhaltsam zu sein, vermitteln wir die Inhalte in Form von sechs kurzweiligen Interviews mit Deutschlands jungen und unkonventionellen Schauspielern. Der gesamte Content erfährt schnell weitere Verbreitung in den sozialen Medien. Umgekehrt aggregieren wir sämtliche Tweets, Facebook-Posts usw. auf unserer Seite. Die Kampagne sorgt für Gesprächsstoff und Spekulationen im Netz, in der Fachpresse und in den tagesaktuellen Medien. Dann die Auflösung: Nachdem wir die Menschen dafür geöffnet haben, ein zweites Mal hinzuschauen, fordern wir sie nun auf: "Ist Opel noch so, wie Sie denken? Schauen Sie doch mal nach!" Die Prominenten demonstrieren nun in Probefahrt-Videos mit den aktuellen Modellen, wie sie selbst in Bezug auf Opel umgeparkt haben. Viele Besucher klicken daraufhin selbst den Probefahrt-Button und erfüllen die Hoffnung des Opel-Chefs Karl-Thomas Neumann: "Wer einmal in einem Opel sitzt, hat anschließend eine andere Meinung." Die Social-Media-Aktivität zeigt, dass der Funke auch auf die Öffentlichkeit übergesprungen ist. Tatsächlich ist es gelungen, auch bei denjenigen, die von Opel bisher wenig oder gar nichts hielten, die Offenheit für einen zweiten Blick zu schaffen.

Webadresse: www.umparkenimkopf.de

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Adam Opel, Rüsselsheim am Main
Marketingleitung: Tina Müller, Andreas Marx
Werbeleitung: Michael Theis

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Scholz & Friends Hamburg, Hamburg
Beratung: Meike Bösche, Ina Croissier, Dominik Exposito, Henning Köhler, Tim Schmitz, Dr. Percy Smend, Joachim Stürken
Creative Director: Niels Alzen, Markus Daubenbüchel
Art Director: Pia Gerhard, Alireza Javaherrashidi, Frauke Müller, Florian Schaar, Marcel Tobien, Sarah Vollmer
Text/Konzeption: Falk Ebert, Elias Götze, Felix Hoge, Yun-Jung Hwang, Desiree Leiprecht
Art Buying: Kerstin Mende
Technische Leitung: Mehmet Deriner

Programmierung: MRM McCann

Projektteam

Scholz & Friends Hamburg
Am Sandtorkai 76
20457 Hamburg
Deutschland
T
040-37681-223

Weitere Beiträge

Opel Folge-Assistent

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

  • Branchensieger - Automobil-/Kfz-Zubehör (B2C)

#HerzSprung

Adam Opel, Rüsselsheim am Main

    Turbo-Literatur

    Adam Opel, Rüsselsheim am Main

      Reinhold Messners extremster Trip: Die Durchquerung des Vivaro.

      Adam Opel, Rüsselsheim am Main

      • Branchensieger - Automobil (Pkw) (B2C)

      Nachrichten

      Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main

      • Branchensieger - Publikationen (B2C)

      Opel Astra "Quantensprung"

      ADAM Opel, Rüsselsheim am Main