30-Cent-Kampagne

Fairfleisch, Radolfzell

  • JDW 2016
    JDW 2016, Digitale Medien (Online-Werbung)

Ziel der Kampagne ist es, den Verbrauchern klar zu machen, dass bereits 30 Cent Preisunterschied pro 100 Gramm gekauftes Schweinefleisch einen Paradigmenwechsel in Sachen Tierhaltung bedeuten. Denn schon diese verhältnismäßig kleine Mehrinvestition hat ein artgerechteres Schweineleben zur Folge.

Auch alle an der Produktion Beteiligten und die Verbraucher profitieren: Erzeugerbetriebe, kleine Schlachthöfe und Metzgereien können überleben und das Fleisch ist obendrein gesünder und schmeckt besser.

Webadresse: www.fairfleisch.de

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Fairfleisch, Radolfzell
Geschäftsführung: Matthias Minister

Kreation

Konzeption, Umsetzung: vergissmeinnicht, Konstanz
Beratung/Creative Direction: Wolfgang Gerstenhauer
Art Director: Achim Günter, Steffen Fridgen
Grafik: Manuela Armbruster
Konzeption/Text: Wolfgang Gerstenhauer, Raphael Grützmann

Projektteam

Weitere Beiträge

Imagekampagne

Stadtwerke Konstanz, Konstanz