Die Kulturinitiative "Rethink the Modular"

USM U. Schärer Söhne, Münsingen, Schweiz

  • JDW 2017
    JDW 2017, Out of Home (Out of Home / Aktivitäten)
  • Megaphon in Bronze
    Megaphon in Bronze

Beim Kulturprojekt "rethink the modular" stellten arrivierte Professoren internationaler Hochschulen für Design und Architektur aus den talentiertesten ihrer Studenten die USM Masterclasses zusammen. Diese sieben Masterclasses trafen sich für eine Woche zu einem Designworkshop, um Modularität neu zu interpretieren. Die dabei entstandenen Visionen wurden danach während 6 Monaten weiterentwickelt und schließlich während dem Salone del Mobile in Mailand in einer umfangreichen Ausstellung einem designinteressierten Publikum zugänglich gemacht.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): USM U. Schärer Söhne, Münsingen, Schweiz
VRP: Alexander Schärer
Group Marketing Director: Stéphanie Borge
Digital Marketing Manager: Deepak Matthews

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Scholz & Friends Schweiz, Zürich, Schweiz
Geschäftsführer Kreation: Lukas Frei
Art Director: Gregor Fitz, Manuela Miksa, Roger Dobmann
Text: Sabine Bremermann
Digital Architect: Dan Nessler
Beratung: Michèle Gutmann, Tanita Bohny, Petra Moser
Strategie: Martin Samsel, Tobias Baumann

Fotografie: Anne Morgenstern

Filmproduktion: BIGCOUNTRY CREATIVE PRODUCTION

Programmierung: Cubera Solutions

Curators: Burhard Meltzer, Tido von Oppeln

Workshop & Publication Coordinator: Giulia Stoll,

Projektteam

Scholz & Friends Schweiz
Arterstr. 24
8032 Zürich
Schweiz
T
+41 43 20402-00

Weitere Beiträge

Rethinking the Modular

USM U. Schärer Söhne, Münsingen, Schweiz

    USM project50 - Das Experiment

    USM U. Schärer Söhne, Münsingen, Schweiz