otelo "otelo macht Schluss mit Entweder-Oder"

Vodafone, Düsseldorf

  • JDW 2017  - Shortlist der Jury
    JDW 2017, Film (Spot)

Hippie oder Yuppie? Kind oder Karriere? Oft hindert uns der allgemeine Entscheidungswahn daran, unser Potenzial voll zu entfalten. Als Mobilfunkanbieter für alle, die alles wollen, widersetzt sich otelo den gewohnten Konventionen und macht "Schluss mit entweder / oder". Das Ergebnis: TV-Spots, die keinen Zweifel daran lassen, dass man als otelo Kunde auf nichts verzichten muss. In gewohnt anspruchsvoller Schwarz-Weiß-Ästhetik verbindet die Marke selbstbewusst, was aus konservativer Perspektive nicht zusammengeht.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Vodafone, Düsseldorf
Senior Marketing Manager: Julian Lennertz
Head of Marketing: Boris Huesgen

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Scholz & Friends Berlin, Berlin
Chief Creative Officer: Matthias Spaetgens
Geschäftsführer Kreation: Robert Krause
Geschäftsführer Beratung: Joachim Stürken
Chief Strategy Officer: Constantin Dudzik
Creative Director: Jörg Waschescio
Art Director: Marc Ebenwaldner, Iris Gavric, Agnieszka Kalwak
Text: Andrea Senzel, Lena Klockenbring
Strategie: Kilian Kapfer
Art Buyer: Kirsten Rendtel
Agentur-Producer: Nele Siegl
FFF: Daniel Klessig

Produktion: ANORAK Film

Projektteam

Scholz & Friends Berlin
Wöhlertstraße 12/13
10115 Berlin
Deutschland
T
+49 30 700186-0

Weitere Beiträge

La Table Suisse – Mit Katzenfleisch gegen Doppelmoral

VEBU e. V.,, Berlin

  • Megaphon in Gold

Project Restart

innogy, Essen

  • Branchensieger - Energieversorgung (B2C)

Project Restart

innogy, Essen

  • Branchensieger - Energieversorgung (B2C)

The Montblanc Story

Montblanc International, Hamburg

  • Branchensieger - Weitere Gebrauchsgüter (B2C)

Der Folterbrunnen

Amnesty International, Bremen

    Philharmoticons

    Berliner Philharmonie, Berlin