Deutsche Autos zum britisch Anmalen

Emil Frey, St. Gallen, Schweiz

  • EMA 2018
    EMA 2018, Dialogmarketing (Dialogmarketing / Print)
  • Bester der Branche - Automobil (Pkw) (B2C)
    Bester der Branche - Automobil (Pkw) (B2C)

Die Emil Frey AG St. Gallen suchte auf grossen Parkplätzen nach adäquaten Autos deutscher Hersteller, notierte sich die Autonummern und machte die Adresse der Halter ausfindig. Den Adressaten wurde eine Box mit einem Töpfchen Autolack der Farbe British Racing Green geschickt. Damit wurden die Autobesitzer dazu aufgefordert ihren Deutschen einfach grün anzumalen oder noch besser gleich bei Emil Frey vorbeizuschauen, um sich in einen echten Briten zu setzen.

9 Prozent der Angeschriebenen konnten für eine Probefahrt begeistert werden.

Auftraggeber

Unternehmen (Auftraggeber): Emil Frey, St. Gallen, Schweiz
Geschäftsführung: Bruno Eugster
Verkaufsberater: Patrick Bobleter
Marketing: Daniela Bühler

Kreation

Konzeption, Umsetzung: Agentur am Flughafen, Altenrhein, Schweiz
Creative Director: René Eugster
Art Director: Dominique Rutishauser
Grafik: Valeria Hörler
Text: Patrick Lindner
Beratung: Miriam Egli
Koordination: Julia Lüchinger
Produktion: Maximilian Eugster

Projektteam

Agentur am Flughafen
Flughafenstrasse 10
9423 Altenrhein
Schweiz
T
+41 71 85826-13

Artikel im Magazin

Weitere Beiträge

Return to sender, address unknown

localsearch – Swisscom Directories, Zürich, Schweiz

  • Bester der Branche - Weitere Dienstleistungen (B2B)

Grosse Beulen für kleine Autos

Carrosserie Autospritzwerk Ludwig, Landquart, Schweiz

    Wir lassen Autos spüren

    Hostettler Autotechnik, Sursee, Schweiz

      "Hockar", das erste multifunktionale Imagebroschürenmailing

      by marei Einrichtungskonzepte, St. Gallen, Schweiz

      • Silber

      Auf ein Glas bei Wehrle's

      Domus Leuchten & Möbel, St. Gallen, Schweiz

      • Bronze

      Probates Mittel gegen das «death by powerpoint syndrom»

      Diction, Buchs, Schweiz

      • Bester der Branche - Weitere Dienstleistungen (B2B)