Integrierte Berichterstattung

Preisträger eines Econ Awards 2016 in Silber: Deutsche Bahn AG

(Print und Digital) Sektion Corporate Reporting | Stärken und Schwächen eines Unternehmens werden nicht allein durch finanzielle Leistungsindikatoren angemessen erfasst. Umwelt- und Sozialaspekte gewinnen zunehmend an Bedeutung, wenn es um die Beurteilung der Unternehmensentwicklung geht. Ein integriertes Denken ermöglicht eine integrierte Berichterstattung.

Die Jury der Econ Awards Unternehmenskommunikation bewertet die Einsendungen nach einem umfangreichen und ausführlichen Kriterienkatalog, der für jede Kategorie spezifisch ausgearbeitet wurde und hier in folgende Rubriken unterteilt ist:

  • Darstellung der Unternehmensentwicklung (ökologische, ökonomische und soziale Aspekte)
  • Unternehmensprofil
  • Equity Story
  • Tranzparenz, Commitment
  • Präsentation

Online Reporting wird gleichwertig behandelt und mit einem auf die Veröffentlichungsform (Präsentation) angepassten Kriterienkatalog bewertet.

Nominierte (auf der Shortlist platzierte Beiträge) werden online sowie im Jahrbuch der Unternehmenskomunikation auf zwei Doppelseiten, Preisträger der Econ Awards auf drei Doppelseiten porträtiert.