Teilnahmebedingungen Econ Awards

1. Allgemeines
2. Jurierung und Präsentation
3. Einverständniserklärung zur Veröffentlichung
4. Kostenübersicht für die Econ Awards Unternehmenskommunikation
5. Limitierung der Anzahl von Einreichungen bzw. der Kosten
6. Stornierung (Zurückziehen) einer Einreichung
7. Belegexemplare
8. Urkunden und Econ Awards
8.1 Preisvergabe
9. Verbleib eingesendeter Unterlagen
10. Anerkennung der Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines

Dem Wettbewerb der Econ Awards stellen sich Kommunikationsleistungen aus dem Bereich der Unternehmenskommunikation. Prämierte und nominierte Arbeiten präsentieren wir zusammen mit den verantwortlichen Auftraggebern sowie den beteiligten Kreativen und Dienstleister in unseren Publikationen: online auf econforum.de/archiv sowie im Jahrbuch der Unternehmenspublikation.

Die Einreichfrist des Wettbewerbs 2019 startet am 8. April und endet am 24. Mai 2019.

Zur Teilnahme berechtigt sind Kommunikationsmaßnahmen aus dem vergangenen oder laufenden Geschäftsjahr. Die eingereichten Beiträge müssen der Darstellung des Unternehmens und seiner Aktivitäten insgesamt oder der Imagewerbung zu einzelnen Themen dienen. Produktwerbung ist von der Einreichung ausgeschlossen.

Teilnehmen können Unternehmen, Verbände, Vereine, Stiftungen, Institutionen und Behörden aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein).

2. JURIERUNG UND PRÄSENTATION

Über die Vergabe der Auszeichnungen entscheidet eine unabhängige Expertenjury nach eigenem Ermessen. 

Eingereichte Arbeiten, die für die Shortlist der Econ Awards Unternehmenskommunikation (entspricht der Nominierung) ausgewählt worden sind, werden in den Publikationen der Econ Awards präsentiert: online auf econforum.de/archiv sowie im Jahrbuch der Unternehmenskommunikation, der Printpublikation der Econ Awards. Der Econ Verlag behält sich die Auswahl der Motive, deren Anordnung sowie alle abschließenden Entscheidungen über die gesamte Darstellung der Einsendungen in den Publikationen der Econ Awards Unternehmenskommunikation nach eigenem Ermessen auf Grundlage der Juryentscheidung vor.

3. EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG ZUR VERÖFFENTLICHUNG

In den Publikationen der Econ Awards Unternehmenskommunikation werden die in die Shortlist aufgenommenen (nominierten) Arbeiten mittels der vom Teilnehmer zur Verfügung gestellten Motive, Videos, Audiodateien sowie Inhaltsangaben (z.B. Beitragsinfotext, Steckbriefinformationen, Informationen zum Unternehmen) präsentiert. Außerdem werden, wenn vom Teilnehmer angegeben, die Beteiligten/Credits (Verantwortliche auf Auftraggeberseite, Kreative, Agentur, Dienstleister usw.) namentlich und mit ihren Funktionen bzw. Leistungen genannt. Bei prämierten Beiträgen (Preisträger eines Econ Awards) werden, wenn vom Teilnehmer bereitgestellt, die benannten Personen online mit Foto abgebildet.

Verantwortliche und beteiligte Unternehmen (Agentur, Auftraggeber, weitere Dienstleister) werden, wenn vom Teilnehmer genannt, mit ihren Kontaktangaben (Name/Firmierung, Adresse, Telefon, Fax, E-Mail, Webseite) veröffentlicht. 

Mit der Einreichung der Wettbewerbsbeiträge erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis mit der uneingeschränkten Veröffentlichung der ausgewählten Beiträge/Arbeiten oder einzelner Bestandteile derselben einschließlich begleitender Informationen und Angaben in den Publikationen der Econ Awards Unternehmenskommunikation.

(Hinweis: Nach der Veröffentlichung mitgeteilte Anpassungen oder Rücknahmen veröffentlichter Angaben z.B. zu Personen können nur in unserer Publikation online vorgenommen werden.)

Der Econ Verlag ist ferner berechtigt, die ausgewählten Arbeiten für Presse- und Teilnehmerinformationen im Zusammenhang mit dem Wettbewerb um die Econ Awards Unternehmenskommunikation zu verwenden und öffentlich auszustellen.

Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der eingereichten Beiträge: Die Teilnehmer sind allein für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der eingereichten Beiträge, insbesondere der Texte, der darin enthaltenen Fakten einschließlich Produkt-, Unternehmens- und Personennamen sowie des Daten- und Bildmaterials, verantwortlich. Die Teilnehmer versichern, dass durch die vertragsgemäße Verwendung der eingereichten Beiträge und/oder der begleitenden Einsendungen oder einzelner Bestandteile derselben, insbesondere durch deren Veröffentlichung, Verbreitung und Bewerbung einschließlich der Darstellung auf www.econforum.de weder Rechte Dritter noch gesetzliche Bestimmungen verletzt werden und für den Econ Verlag oder sonstige an der Nutzung Beteiligte keine Ansprüche von Dritten, insbesondere für Audio-, Bild- oder sonstige Nutzungsrechte, entstehen.

Teilnehmer haften für Schäden, die dem Verlag und allen sonstigen an der Herstellung, Veröffentlichung und/oder Verbreitung oder sonstigen vertragsgemäßen Nutzung der Beiträge beteiligten Personen aus der Unrichtigkeit oder sonstiger Unzulässigkeit der Beiträge entstehen. Sie halten den Econ Verlag sowie die sonstigen Beteiligten von allen solchen Schäden frei. Ansprüche jeder Art, insbesondere Unterlassungsansprüche der Teilnehmer wegen unrichtigen oder sonst unzulässigen Inhaltes der Beiträge gegenüber dem Econ Verlag und allen sonstigen Beteiligten sind ausgeschlossen. Die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bleibt davon unberührt.

4. KOSTENÜBERSICHT FÜR DIE ECON AWARDS Unternehmenskommunikation

Im Wettbewerb werden nur Beiträge (Einreichungen) berücksichtigt, die vom Teilnehmer eingereicht worden sind. Beiträge, die diesem Kriterium nicht entsprechen, also z.B. aufgrund ihrer Unvollständigkeit nicht eingereicht werden konnten, nehmen nicht am Wettbewerb teil.

Die bloße Anmeldung zum Wettbewerb ist kostenfrei. 
Kosten fallen an, wenn der Beitrag (Einreichung) erfolgreich teilnimmt – also mindestens für die Shortlist (Nominierung) ausgewählt wird – und somit in unseren Publikationen veröffentlicht wird. (Wenn ein zum Wettbewerb angemeldeter Beitrag von der Jury unberücksichtigt bleibt, fallen dafür keine Kosten an.)

Ein aufgenommener Beitrag wird mit Bekanntgabe der Wettbewerbsergebnisse (Prämierungen) mit den vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen (Motive/Videos, Texte, Beteiligte/Credits etc.; siehe auch 2. und 3.) online präsentiert und im Jahrbuch der Unternehmenskommunikation abgebildet (Preisträger eines Econ Awards auf drei Doppelseiten, Shortlist [Nominierte] auf zwei Doppelseiten). 

Kosten
pro aufgenommenen Wettbewerbsbeitrag (inkl. Onlinepräsentation): 3.200 EUR (wird mit Drucklegung des Jahrbuchs fällig und in Rechnung gestellt); Für öffentliche Bildungseinrichtungen (Trägerschaften ausgenommen) 1.980 EUR.

Darin enthalten:

  • Lektorat/Erstellung des Textes für das jeweilige Beitragsporträt
  • Veröffentlichung in den Publikationen der Econ Awards inkl. Aufbereitung und Bearbeitung des Beitrages (Reproduktion, Satz)
  • mind. zwei Eintrittskarten für die Preisverleihung der Econ Awards (abhängig von der Anzahl der aufgenommenen Wettbewerbsbeiträge pro Teilnehmer)
  • 1 kostenfreies Belegexemplar des Jahrbuchs der Unternehmenskommunikation pro veröffentlichter Einreichung des Teilnehmers

Rabatt
Werden von den Wettbewerbsbeiträgen eines Teilnehmers mehrere in die Shortlist aufgenommen (Nominierung) und im Jahrbuch sowie auf www.econforum.de veröffentlicht, erhält der Teilnehmer einen Rabatt auf den Netto-Gesamtbetrag gemäß folgender Staffelung: 
2 Beiträge: 5% 
3 - 5 Beiträge: 10% 
6 und mehr Beiträge: 15%

Aktion Digital: Wenn Sie neben der Printversion eines Integrierten Geschäftsberichtes, eines Geschäfts- oder Nachhaltigkeits-/CSR-Berichts, einer Imagepublikation oder eines Magazins dessen digitale Version in derselben Kategorie anmelden und beide Einreichungen von der Jury auf die Shortlist gewählt werden sollten, gewähren wir einen Aktionsrabatt von 20 %.

5. LIMITIERUNG DER ANZAHL VON EINREICHUNGEN BZW. DER KOSTEN

Sollte der Teilnehmer bei Einreichung mehrerer Beiträge nur die Aufnahme einer limitierten Anzahl an Beiträgen vorsehen, sind solche Limitierungen dem Econ Verlag vom Teilnehmer spätestens zum Einsendeschluss mitzuteilen.

6. Stornierung (Zurückziehen) einer Einreichung

Das Zurückziehen von eingereichten Beiträgen ist bis zum Einsendeschluss kostenfrei möglich. Für eingereichte Beiträge, die nach dem Einsendeschluss zurückgezogen werden, entstehen Kosten.
Zu entrichtende Stornierungskosten pro Beitrag für 
- Stornierungen nach dem Einsendeschluss: 20 % (max. 640 Euro pro Beitrag) 
- Stornierungen nach der Jurierung (nach dem 7. Juni 2019): 90 % (max. 2.880 Euro pro Beitrag)

Stornierungen nach dem 2. September 2019 sind aus druckproduktionstechnischen Gründen ausgeschlossen.

Alle Preise verstehen sich zzgl. gültiger MwSt.

Warum berechnen wir Stornierungskosten?
Natürlich kann es vorkommen, dass Sie als Teilnehmer einen Beitrag zurückziehen müssen. Nutzen Sie für das Zurückziehen von Beiträgen jedoch bitte die Zeit bis zum Einsendeschluss. Bis dahin fallen dafür keine Kosten für Sie an.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nach diesem Zeitpunkt für das Zurückziehen von Einreichungen Kosten berechnen müssen. Alle eingereichten Beiträge werden mit dem gleichen Maß an Sorgfalt und Aufmerksamkeit bearbeitet, bewertet und aufbereitet. Bei der Vorbereitung und Produktion unserer Publikationen greifen viele Schritte sehr schnell ineinander. Daran beteiligt sind das Econ-Team sowie das angeschlossene Netzwerk aus Produktionsdienstleistern. Wird ein Beitrag also erst im Produktionsprozess zurückgezogen, stellt dies z.B. die Seitenplanung auf den Kopf. Die Folge: ein Mehraufwand an Zeit und Kosten. Unter Umständen hat dieser Beitrag in der Bewertung durch die Jury einen anderen von der Shortlist oder vom Siegerpodest verdrängt. Die Folge: kein beabsichtigtes, aber dennoch ein unschönes "Foul".

Deshalb unsere Bitte: Prüfen Sie die Relevanz Ihrer Einreichungen noch vor dem Einsendeschluss. Nehmen Sie bitte bei Fragen oder Unsicherheiten zur Kategorisierung oder Berechnung des möglichen Kostenaufwands gern mit uns Kontakt auf: 
Tel. +49 30 23456-524 oder per E-Mail an ea@econforum.de.

7. Belegexemplare

Die Teilnehmer erhalten für jede Einreichung, die im Jahrbuch der Unternehmenskommunikation veröffentlicht wurde, ein kostenloses Belegexemplar.

Beim Kauf zusätzlicher Exemplare gewährt der Econ Verlag allen Teilnehmern folgende Rabatte: 
ab 5 Exemplare 10% 
ab 20 Exemplare 15% 
ab 40 Exemplare 20% 
ab 60 Exemplare 25% 
ab 80 Exemplare 30%

8. Urkunden und Econ Awards

Preisträger und Nominierte erhalten eine repräsentative Urkunde. Zusätzliche Exemplare können für 64 Euro pro Urkunde (inkl. Versand, zzgl. MwSt.) beim Verlag angefordert werden.

Preisträger eines Econ Awards können zusätzliche Awards für 498 Euro pro Award (zzgl. 10 Euro für Verpackung und Versand und zzgl. MwSt.) beim Verlag bestellen. Da die Awards einzeln gefertigt und mit einer Gravur versehen werden, weisen wir auf eine Produktionszeit von zwischen vier bis sechs Wochen hin.

8.1 Preisvergabe

Die Auszeichnungen des Wettbewerbs (Econ Awards, Nominierungen) werden soweit nicht anders kommuniziert im Rahmen der Econ Awards Preisverleihung vergeben bzw. anerkannt. Zur Preisverleihung eingeladen werden Nominierte sowie die Preisträger der Econ Awards. Die Eintrittskosten für die Veranstaltung werden mit Ankündigung des Termins bekanntgegeben. Für Nominierte und Preisträger sind diese – als Teil der Auszeichnung – abhängig von der Anzahl der aufgenommenen Beiträge und der entsprechend ermittelten und so limitierten Menge in den Kosten pro Wettbewerbsbeitrag enthalten. Darüber hinausgehend können Eintrittskarten erworben werden (solange der Vorrat reicht).

9. VERBLEIB EINGESENDETER UNTERLAGEN

Eingereichte Arbeiten werden nicht zurückgesendet. Alle Einsendungen gehen in das Eigentum des Econ Verlags über, der sie über die in den Teilnahmebedingungen dargestellte Verwendung hinaus nicht gewerblich nutzen wird.
Einzelstücke oder Unikate sind als solche zu kennzeichnen und werden vom Econ Verlag nach Gebrauch für den Teilnehmer nach Vereinbarung zur Abholung bereitgestellt.

10. ANERKENNUNG DER TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Mit der Anmeldung zum Wettbewerb werden die Teilnahmebedingungen als verbindlich anerkannt. 

Die Anmeldung ist verbindlich. Die Auswahlentscheidungen sind unanfechtbar.
Sollten Teile dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, berührt das nicht die Wirksamkeit der vertraglichen Vereinbarung und der übrigen Teilnahmebedingungen.

Als ausschließlichen Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Teilnahmevereinbarung oder im Zusammenhang mit den Econ Megaphon Awards vereinbaren die Parteien, soweit zulässig, Berlin. Ausschließlich angewendetes Recht ist das deutsche Recht.

Wettbewerbsanschrift:
ECON AWARDS
Econ Forum im Econ Verlag
Ullstein Buchverlage GmbH
Friedrichstr. 126
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 2 34 56-524
Fax: +49 30 2 34 56-515
E-Mail: ea@econforum.de

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern!