Websites

Preisträger eines Special Awards der Econ Awards 2016: GSA & Merck

Sektion Digitale Medien | Eine Website ist das virtuelle Gesicht eines Unternehmens - nach innen wie außen. Eine inhaltsstarke und gestalterisch innovative Umsetzung ist in dieser Kategorie unverzichtbar.

Die Jury der Econ Awards Unternehmenskommunikation bewertet die Einsendungen nach einem umfangreichen und ausführlichen Kriterienkatalog, der für jede Kategorie spezifisch ausgearbeitet wurde und hier in folgende Rubriken unterteilt ist:

  • Inhalt, Aufbau
  • Service, Funktionalität, Usability
  • Interaktivität und Individualität, Glaubwürdigkeit
  • Präsentation

Nominierte (auf der Shortlist platzierte Beiträge) werden online sowie im Jahrbuch der Unternehmenskomunikation auf zwei Doppelseiten, Preisträger der Econ Awards auf drei Doppelseiten porträtiert.