Arena der Digitalisierung

Um das abstrakte Thema Digitalisierung erlebbar zu machen, konstruierten die hl-studios für Siemens einen außergewöhnlichen Showroom mit nichtlinearer Inszenierung. Daniel Boklage, Creative Head bei den hl-studios, erzählt von den Herausforderungen bei der Ausarbeitung des Showrooms.

EF: Welche Herausforderungen gab es bei der Ideenfindung und/oder Umsetzung?
Daniel Boklage: Die größte Herausforderung war sicherlich das Thema selbst. Digitalisierung ist abstrakt. Schwer zu greifen. Und vor allem ständig in Bewegung. Was zu Beginn eines Monats noch up to date war, konnte am Ende des Monats schon veralteter Inhalt sein. Es hat sich im Verlauf des Projekts einmal mehr bestätigt, dass digital wohl nie final ist. Wir haben deshalb fast alle Inszenierungen so konzipiert und gestaltet, dass eine Anpassung der Inhalte bis heute jederzeit möglich ist.

Archivbeiträge

Arena der Digitalisierung

Siemens, Erlangen

  • Bester der Branche - Produktionsgüter (B2B)

Mit Blick auf das Ergebnis, was hat Sie am meisten begeistert oder überrascht?
Was uns jeden Tag aufs Neue begeistert, ist die steigende Zahl der Besucher. Von der Eröffnung ab an ging es stetig bergauf. Und die Nachfrage reißt nicht ab. Im Gegenteil, aktuell, also im Dezember 2017, ist die Arena bis März 2018 ausgebucht. Ein schöneres Feedback haben wir uns nicht wünschen können.

Arena der Digitalisierung

Welcher Soundtrack hat Sie während der Erstellung der Arbeit motiviert?
Underworld, Second Toughest In The Infants“ (Deluxe Edition).

Drei Adjektive, welche die Arbeit während der Umsetzung am besten beschreiben?
Non-linear, lösungsorientiert, partnerschaftlich.

 

Im Wettbewerb der Megaphon Awards ausgezeichnet als Bester der Branche Produktionsgüter (B2B).
 

Beiträge aus dem Archiv

Arena der Digitalisierung

Siemens, Erlangen

  • Bester der Branche - Produktionsgüter (B2B)
Econ Forum

Econ Forum

Redaktion des Econ Forums im Econ Verlag
Anfragen zu den Econ Awards: ea[at]econforum.de
Anfragen zu den Megaphon Awards: ema[at]econforum.de
Allgemeines: mail[at]econforum.de
Tel. +49 30 23456-524/-470

 

Weitere Artikel

HEIMAT und Ogilvy räumen ab

Gleich dreimal Gold holten sich Ogilvy und die Deutsche Bahn für ihre Sommer Ticket Kampagne im Wettbewerb um die Econ Megaphon Awards 2019. Der unterhaltsame...

Mut heisst machen

»Stop crying, start doing« lautet das Motto, mit dem Maurizio Rugghia, Daniel Zuberbühler und Florian Beck im Mai 2016 die Zürcher Agentur SiR MaRY gründeten....

Denn das Gute liegt so nah

Warum in die Ferne reisen? Schöne Gegenden gibt es in Deutschland doch auch, schnell und preiswert erreichbar mit der Deutschen Bahn . Mit ihrer Sommer-Ticket-Kampagne...

Zum Thema

Natürlich Lecker!

Die Aufgabe: Die neuen Knorr Salatdressings dem Handel so zu präsentieren, dass die natürlichen Zutaten direkt erlebbar werden und überzeugen. Die Antwort lieferte die Agentur...

Smuus

SMUUS, ein Brotaufstrich, der mehr kann. Zum Beispiel es mit Donald Trump aufnehmen. Wie Politik und Werbung zusammenkommen, erzählt Bahador Pakravesh , Geschäftsführer Kreation der...

Very British

Ein Augenzwinkern reicht manchmal, um einen neuen Kunden für sich zu gewinnen. Das war auch die Strategie des Autohändlers Emil Frey . Zusammen mit der...