Econ Awards 2015

Am 22. Oktober 2015 fand die Preisverleihung der Econ Awards in der BOLLE Meierei statt. Die Deutsche Telekom räumte dabei in gleich drei Kategorien ab. Weitere Awards gingen unter anderem an das Bundesministerium der Verteidigung, die Symrise AG sowie die Evonik Industries AG und die Berliner Wasserbetriebe. Christian Rauffus von der Rügenwalder Mühle wurde als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet. 

Eine Übersicht aller Preisträger finden Sie hier. Mehr zu den Econ Awards unter www.econ-awards.de.

Econ Forum

Econ Forum

Redaktion des Econ Forums im Econ Verlag
Anfragen zu den Econ Awards: ea[at]econforum.de
Anfragen zu den Megaphon Awards: ema[at]econforum.de
Allgemeines: mail[at]econforum.de
Tel. +49 30 23456-524/-470

 

Weitere Artikel

Die Energiewende ist ein Großprojekt

Der BDEW setzt sich in seinem Verbandsmagazin » Zweitausend50 « kontrovers mit der Komplexität der Energiewende auseinander. Econ Awards Jurypatin Catrin Bialek hat zwei Magazinartikel...

In Zukunft wird der Mensch noch wichtiger

„Ich bin und bleibe optimistisch. Und wenn ich nicht schon eine Agentur hätte, würde ich morgen eine gründen“, schrieb Mirko Kaminski, CEO von achtung! kürzlich...

Digitalisierung, Elektrifizierung und Konnektivität – Die Zukunft der Kommunikation bei Porsche

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ist in Sachen Kommunikation breit aufgestellt. Wir haben Dr. Josef Arweck nach dem Rezept für die erfolgreiche Unternehmenskommunikation...

Zum Thema

"Wir meinen es ernst"

Alles Wurst. -- Von wegen! Die Rügenwalder Mühle verkauft erfolgreich vegetarische Produkte und fährt damit zwanzig Prozent Absatzwachstum ein. Nicht der einzige Grund, warum die...

BORUSSIA DORTMUND IST "PERSÖNLICHKEIT DES JAHRES 2013"

„Echte Liebe“ – so lautet das Versprechen von Borussia Dortmund. Das selbst gewählte Credo ist beim BVB keine Phrase. Es spiegelt sich in einer klaren...

Econ Awards 2016

Das Berliner ewerk war am 27. Oktober Veranstaltungsort der Econ Awards Preisverleihung 2016. Aber nicht nur die Preisträger hatten Grund zur Freude: Der vom Econ...