Mit Teens auf Augenhöhe

Snaposter – designt in Snapchat, plakatiert als Citylight. Mit dieser Kampagne begeisterte Fanta die junge Zielgruppe, denn klassische Werbeversprechen und Medien erreichen Teens schon lange nicht mehr. Warum die Kampagne so gut ankam, erläutert Stese Wagner, Creative Director bei Ogilvy.

EF: Klassische Werbeversprechen erreichen junge Zielgruppen oft nicht mehr. Wie kann man Teens überhaupt für Produkte begeistern?
Stese Wagner: Statt zu sagen "Fanta ist cool", haben wir den Teens die Marke Fanta komplett in die Hände gegeben. Wir haben mit ihnen auf Augenhöhe und in ihrer Sprache kommuniziert – und das in ihrem Medium.

War Coca-Cola direkt von der Idee überzeugt?
Der Kunde war eigentlich gleich überzeugt, aber etwas unsicher, weil er doch schon Kontrolle abgeben musste. Die Anzahl und die Art der Co-Creation Designs hat Coca-Cola dann so begeistert, dass 11.000 Snaposter in ganz Deutschland geschaltet wurden.

Welche Herausforderungen gab es bei der technischen Umsetzung?
Eigentlich keine. Außer dass Teenager nicht volljährig sind: Es war bei manchen kompliziert, an die Einverständniserklärung der Eltern zu kommen – ganz klassisch auf Papier.

Die Kampagne zeichnet sich durch den gekonnten Einsatz der Werbekanäle sowie durch die gezielte Aufmachung in der Zielgruppenansprache aus. Der Fokus auf Engagement im Social Web ist gelungen und zeigt wie Marken sich auch bei jungen Generationen gut positionieren können.

Marlene Auer, Chefredakteurin beim Manstein Verlag

Welche Reaktionen auf die Snaposter-Kampagne haben Sie besonders überrascht?
4.800 komplett unterschiedliche Designs snappten uns die Teens zurück – und die Mitmach-Rate stieg sogar noch an: 350% mehr Teens voteten die besten Entwürfe in Snapchat, die wir dann vom Handyformat ins Großformat überall auf die Straße brachten.

Megaphon Awards in Bronze (Kampagne, Dialogmarketing/Digital)

Fanta Snaposter

Coca-Cola, Berlin

  • BronzeBronze als Kampagne

Fanta Snaposter

Coca-Cola, Berlin

  • Bronze als Kampagne

Beiträge aus dem Archiv

Fanta Snaposter

Coca-Cola, Berlin

  • Bronze als Kampagne

Fanta Snaposter

Coca-Cola, Berlin

  • Bronze Bronze als Kampagne
Group Created with Sketch.
Econ Forum

Econ Forum

Redaktion des Econ Forums im Econ Verlag
Anfragen zu den Econ Awards: ea[at]econforum.de
Anfragen zu den Megaphon Awards: ema[at]econforum.de
Allgemeines: mail[at]econforum.de
Tel. +49 30 23456-524/-470

 

Weitere Artikel

HEIMAT und Ogilvy räumen ab

Gleich dreimal Gold holten sich Ogilvy und die Deutsche Bahn für ihre Sommer Ticket Kampagne im Wettbewerb um die Econ Megaphon Awards 2019. Der unterhaltsame...

Mut heisst machen

»Stop crying, start doing« lautet das Motto, mit dem Maurizio Rugghia, Daniel Zuberbühler und Florian Beck im Mai 2016 die Zürcher Agentur SiR MaRY gründeten....

Denn das Gute liegt so nah

Warum in die Ferne reisen? Schöne Gegenden gibt es in Deutschland doch auch, schnell und preiswert erreichbar mit der Deutschen Bahn . Mit ihrer Sommer-Ticket-Kampagne...

Zum Thema

Herzrasen

Ogilvy & Mather gehen ungewöhnliche Wege: Sie schicken für Media Markt Hasen auf die Rennstrecke, installieren Werbung zum Klettern für Powerade und lassen James Franco...

Der Kiezfluencer

Das Buzzword der Stunde heißt Influencer. mezzo mix nutzt dafür kein Instagram-Sternchen, sondern den Buddy um die Ecke und erfindet den Kiezfluencer. Die Marke spendiert...

The Fashion Mag Hijack

Vom Modemagazin direkt übers Smartphone einkaufen, das hat Stylight mit der App Shazam möglich gemacht. Lorenz Langgartner , Creative Innovation Director bei Serviceplan , gibt...