#SELFIE2018

Befurt Friseure inszenieren in der eigenen 2018er Kollektion namens #SELFIE die Persönlichkeit von Kunden auf authentische Weise. Das Shooting des kompletten Magazins fand nicht im Studio, sondern im High-End-Friseur-Salon "Epoche" der Befurt-Gruppe statt – alles innerhalb eines Tages. Warum zur Umsetzung des Projekts ein neuer Haarschnitt gehörte, erklären Oliver Fischer, Tim Beck und Stefan Scheller von der ATTACKE Werbeagentur.

EF: Wie haben Sie sich dem Projekt genähert und was war der erste Schritt in der Umsetzung?
Oliver Fischer, Creative-Director:
Warum machen Menschen Selfies? Eine spannende Frage, die uns das gesamte Textkonzept durch das Magazin begleitet. Und wie schaffen wir es, eine Frisurenkollektion zu präsentieren, ohne uns in Zitaten der üblichen Konzern-Frisuren-Fotografie einzureihen? Dann waren wir alle erstmal Haareschneiden … 

Welche Faktoren sprechen aus Ihrer Sicht für den Erfolg der Arbeit/Kampagne?
Tim Beck, Art-Director: Da die Models echte Kunden unseres Kunden sind, liefert „Selfie“ den Beweis, dass im Unperfekten heute die wahre Schönheit zu finden ist. Warum sonst liken wir Bilder bei Instagram? 

Gab es einen Moment im Verlauf des Projekts, an den Sie sich gern zurückerinnern?
Stefan Scheller, Projektmanager:
Den Moment, als wir unserem Kunden den Dummy des Magazinentwurfs auf den Tisch gelegt hatten. Friseure reden ja gerne und viel – da waren die Chefs von Befurt Friseure ausnahmsweise sprachlos.

Bester der Branche Weitere Dienstleistungen

#SELFIE2018

Friseur Befurt, Neu-Ulm

  • Bester der Branche - Weitere Dienstleistungen (B2C)

Beiträge aus dem Archiv

#SELFIE2018

Friseur Befurt, Neu-Ulm

  • Bester der Branche - Weitere Dienstleistungen (B2C)
Econ Forum

Econ Forum

Redaktion des Econ Forums im Econ Verlag
Anfragen zu den Econ Awards: ea[at]econforum.de
Anfragen zu den Megaphon Awards: ema[at]econforum.de
Allgemeines: mail[at]econforum.de
Tel. +49 30 23456-524/-470

 

Weitere Artikel

HEIMAT und Ogilvy räumen ab

Gleich dreimal Gold holten sich Ogilvy und die Deutsche Bahn für ihre Sommer Ticket Kampagne im Wettbewerb um die Econ Megaphon Awards 2019. Der unterhaltsame...

Mut heisst machen

»Stop crying, start doing« lautet das Motto, mit dem Maurizio Rugghia, Daniel Zuberbühler und Florian Beck im Mai 2016 die Zürcher Agentur SiR MaRY gründeten....

Denn das Gute liegt so nah

Warum in die Ferne reisen? Schöne Gegenden gibt es in Deutschland doch auch, schnell und preiswert erreichbar mit der Deutschen Bahn . Mit ihrer Sommer-Ticket-Kampagne...

Zum Thema

Wurst-Case-Szenario

Die Metzgerei Geydan-Gnamm wird 50. Eine der besten 500 Metzgerei-Adressen in Deutschland – laut Gourmet-Magazin „Der Feinschmecker“. Das Imagemagazin wird dem Anlass gerecht, kommt im...

Kraftvoll Zubeißen

Das zahnmedizinische Kompetenzzentrum Dres. Klein kommuniziert in Tageszeitung, Stadtmagazinen sowie Out-of-Home-Medien eine ungewöhnliche Zahnarzt-Werbekampagne. Ganz, ohne austauschbar lächelnde Personen oder angebissene Äpfel zu zeigen. Patienten...

Katalog in Serie

Ein international agierendes Unternehmen des Spezialmaschinenbaus zur Lebensmittelverarbeitung erhält innovative Produktkataloge mit mutig-frecher Inszenierung der sonst kühl wirkenden Maschinen. Emotionale Imageseiten rund um Mitarbeiter und...